Sie sind hier:

Wenn die Kinder übernehmen

Stress im Familienbetrieb Film von Christoph Warneck und Niels Büngen

"ZDF.reportage: Wenn die Kinder übernehmen - Stress im Familienbetrieb": Vater Jörg und Tochter Martina Bernhard stehen nebeneinander zwischen Weinreben in einem Weinberg.

Generationswechsel – rund 30 000 Familienbetriebe stehen jedes Jahr vor dieser Herausforderung. Nicht immer läuft die Übergabe reibungslos.

Datum:
28.08.2022
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Aktuelle Reportagen

ZDF Logo

ZDF.reportage - Liebesfalle Internet 

  • Untertitel

Gewiefte Internetbetrüger nutzen die Einsamkeit von alleinstehenden Menschen gnadenlos aus. Gerade in Zeiten der Coronapandemie suchen sie gezielt Opfer.

25.11.2022
Videolänge
"ZDF.reportage: Viel PS und keine Rücksicht - Kampf gegen Autoposer": Eine Innenstadt-Kreuzung am späten Nachmittag, Blick von hinten auf einen Mercedes-Sportwagen. Zwei Beamte in zivil mit Polizeiweste stehen rechts und links vom Fahrzeug. Der linke Beamte prüft die Fahrzeugpapiere, der rechte die Reifen.

ZDF.reportage - Viel PS und keine Rücksicht 

Röhrende Motoren, qualmende Reifen, staunende und Zuschauer – für "Autoposer" ein Heidenspaß. Anwohner beliebter Treffpunkte sind genervt und verängstigt.

24.02.2022
ZDF Logo

ZDF.reportage - Zuhause in der Platte 

  • Untertitel

1986 wurde sie als Prestigeprojekt des Wohnungsbaus in der DDR fertiggestellt, die berühmt-berüchtigte "Platte" in Marzahn.

29.08.2022
Videolänge

Viele Nachfolger krempeln den Betrieb ihrer Eltern ordentlich um. Stress pur – für beide Seiten.

Bei Wolfgang Grupp (79), Deutschlands bekanntestem Mittelständler, steht demnächst die Übergabe an. Er führt das Familienunternehmen TRIGEMA seit einem halben Jahrhundert. Das Filmteam trifft Wolfgang Grupp und seine Familie in ihrer Villa in Burladingen. Direkt gegenüber liegt die Produktionsstätte des Unternehmens. Der TRIGEMA-Chef fährt Umsätze im dreistelligen Millionenbereich ein und gehört mit seinem Konzern zu einem der wenigen Hersteller, die ausschließlich in Deutschland produzieren. "Ich werde die Geschäfte an meine Kinder weitergeben, besser gesagt: entweder an meinen Sohn oder meine Tochter." Doppelspitze? Ausgeschlossen. Eine Konkurrenzsituation, die nicht ungefährlich für den Familiensegen ist. Tochter Bonita leitet aktuell bei TRIGEMA die Bereiche E-Commerce und Personal. Sohn Wolfgang Junior verantwortet Verkauf und IT. Einer von beiden wird einmal die Leitung des 1200-Mitarbeiter-Unternehmens übernehmen. Die Challenge läuft.

Mit 14 Jahren den eigenen Weinberg, mit 26 die ganze Firma: Martina Bernhard aus Wolfsheim bei Mainz weiß genau, was sie möchte. Für die Eltern Sabine (47) und Jörg (50) war früh klar, dass ihre Tochter schnell eigene Wege geht. "Aber dass meine Tochter jetzt auch meine Chefin ist, daran muss ich immer noch gewöhnen", sagt Sabine Bernhard. Tochter Martina setzt eigene Schwerpunkte. Da geht auch schon mal ein Tag für die neue Instagram-Aktion oder die Design-Absprache mit einer Agentur in Mainz drauf: "Kundenbindung ist superwichtig für uns. Der Blick hinter die Kulissen fasziniert die Kunden in ganz Deutschland und auch im Ausland." Nur im Feld, da hat Martinas Vater noch das Sagen. Jetzt, bei der Weinlese, müssen alle mit anpacken. 27 Hektar Wein, alles biodynamisch, etwa 190 000 Liter pro Jahrgang.

Die Bäckerei der Familie Ostendorf in Barleben bei Magdeburg ist seit 150 Jahren in Familienhand. Drei Generationen arbeiten hier zusammen: Noch führt Mutter Kerstin (55) offiziell die Geschäfte, der 81 Jahre alte Großvater hilft nach wie vor zweimal in der Woche aus. In der Backstube hat aber längst Sohn Marcus (30) den Hut auf. Irgendwann will der junge Bäckermeister den Betrieb übernehmen, ein Spagat zwischen Tradition und Wandel. Während seine Mutter die Abrechnung noch immer mit Zettel und Stift macht, hat Marcus erkannt, dass es nur mit traditionellem Brötchenbacken nicht mehr getan ist: Er setzt auf historische Roggensorten, regionale Partner oder unkonventionelle Brotkreationen mit Algen oder Tintenfischtinte. Die extravaganten Zutaten für seine Brote sind teuer, mehr als einmal musste sich Marcus vor Noch-Chefin Kerstin für die höheren Ausgaben rechtfertigen. "Da musste ich ihr schon sagen: Entweder wir machen das so, oder ich bin weg." Mittlerweile spricht der Verkaufserfolg für das Konzept des Juniorchefs.

Die "ZDF.reportage" zeigt, welche Probleme und Hürden beim Generationswechsel in Familienbetrieben auftauchen – im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.