Sie sind hier:

Deadly Intelligence: Atomwissenschaftler als Zielscheibe

Wissenschaftler im Fadenkreuz

Während der späten 1980er Jahre sterben mehr als 20 Wissenschaftler eines plötzlichen Todes. Es keimt der Verdacht auf, dass die Ursache etwas mit ihrer Arbeit zu tun haben könnte.

42 min
42 min
29.12.2019
29.12.2019
Video verfügbar bis 18.03.2021, in Deutschland

Der Journalist Tony Collins findet heraus, dass alle Verstorbenen in militärische Projekte involviert waren, die im Zusammenhang mit dem Raketenabwehr-Programm "Star Wars" der USA standen. Wurden die Wissenschaftler eventuell im Auftrag der Sowjetunion getötet? Sollte das Star-Wars-Programm sabotiert werden?

Im zweiten Fall geht es um ungeklärte Todesfälle im Iran. Fünf Atomwissenschaftler kommen bei Anschlägen ums Leben. Einige durch Autobomben, andere werden erschossen. Gleichzeitig wird einer der wichtigsten Atomreaktoren des Iran Ziel einer Cyber-Virusattacke. Stecken hinter den Anschlägen auf die Atomwissenschaftler und dem Cyber-Angriff möglicherweise die gleichen Auftraggeber?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.