Sie sind hier:

Der Corona-Gipfel - Kampf um die EU-Milliarden

Im Juli 2020 ringen die 27 europäischen Staatschefs in Brüssel um einen 750 Milliarden schweren Wiederaufbaufonds, der die wirtschaftlichen Folgen von Corona abmildern soll.

Videolänge:
43 min
Datum:
06.09.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.07.2024, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Mehr zum Thema

Vor einem roten Ladengeschäft sind zwei chinesische Gesundheitsbeamte in weißen Anzügen zu sehen. Sie stehen vor einer Person. die auf dem Boden liegt.

ZDFinfo Doku - Wie China die Pandemie vertuschte 

Im Januar 2020 riegelt China die Millionenstadt Wuhan ab. Wochenlang beteuert die chinesiche Regierung dann, das Land habe den Ausbruch der COVID-19-Epidemie unter Kontrolle.

18.06.2021
Videolänge
"Zwischen Wahn und Wahrheit - Die Macht der Verschwörungstheorien": Ein Demonstrant mit Aluhut auf der Demonstration "querdenken" in Stuttgart.

ZDFinfo Doku - Zwischen Wahn und Wahrheit 

  • Untertitel

Es gibt sie schon immer und überall - Verschwörungserzählungen. Durch Corona geraten sie verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit. Was sind legitime Zweifel und was gefährliche Fantasien?

12.10.2020
Videolänge

Vor allem die Länder im Süden Europas profitieren von dem Fonds. Sie wurden besonders hart von COVID-19 getroffen. Finanziert werden soll der Fonds durch gemeinsame Schulden aller EU-Länder. Doch einige Länder des Nordens sind dagegen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und EU-Ratspräsident Charles Michel alle mit Maske im gemeinsamen Gespräch.
Sie kämpfen dafür, dass Europa auch in schwierigen Zeiten zusammen steht: Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und EU-Ratspräsident Charles Michel (r.).
Quelle: ZDF/Yann-Antony Noghès

Insbesondere die "sparsamen Vier" Niederlande, Österreich, Schweden und Dänemark lehnen es ab.

Nach dreimonatigen Videokonferenz-Diskussionen treffen sich die EU-Regierungschefs in Brüssel zu zähen Verhandlungen. 92 Stunden wird es dauern, bis Einigkeit herrscht über die Höhe des Sanierungsplans und dessen Finanzierung. Angela Merkel schafft es schließlich, das Blatt zu wenden und auch die "sparsamen Vier" zu überzeugen. Deutschland willigt ein, gemeinsam mit den anderen EU-Ländern Schulden zu machen, und zeigt, dass es Verantwortung für die europäische Gemeinschaft übernimmt.

Zwischen Brüssel, Paris, Den Haag, Warschau und Madrid erzählt der Film wie ein Politthriller die Entwicklung und den Abschluss eines historischen Abkommens, das hinter verschlossenen Türen ausgehandelt wurde.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.