Sie sind hier:

Die Macht der Emotionen: Heilung

Ängste und Phobien belasten viele Menschen ein Leben lang. Mit einem besseren Verständnis von der Funktionsweise dieser Gefühle werden heute verschiedene Therapieformen angewendet.

Videolänge:
43 min
Datum:
01.06.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.02.2025, in Deutschland

Hypnose, Verhaltenstherapie oder neue Medikamente sind einige der Möglichkeiten, um Patienten wieder mit ihren Gefühlen zu "versöhnen". Eine Studie mit finnischen Häftlingen zeigt aber auch, dass psychische Defizite in die Funktion unseres Gehirns eingreifen können.

Trauma wie eine körperliche Verletzung behandeln

Aus diesem Grund werden seelische Leiden, wie die posttraumatische Belastungsstörung eines kanadischen Feuerwehrmanns, so konsequent behandelt, als wären sie eine körperliche Verletzung. Mit einer Mischung aus Psychotherapie und Medikamenten kann er sich aus dem Bann seiner traumatischen Erinnerungen und Gefühle befreien.

In England wird mit einer neuen Methode zur Milderung von Phobien experimentiert. Den Probanden werden Bilder des Angstobjektes synchron zu ihrem Herzschlag gezeigt. Dagegen setzt eine französische Therapeutin weiterhin auf die Hypnosetherapie. Die Erfolge der Hypnose lassen sich inzwischen mit wissenschaftlichen Methoden besser bewerten.

Beeinflussung bis in die Gene

Um die verschiedenen Therapieansätze besser durchführen zu können, wird auch intensiv an den Ursachen und Wirkmechanismen der psychischen Störungen geforscht. Eine Studie an finnischen Gefängnisinsassen, die in der Vergangenheit gewalttätig waren, zeigt, wie sehr sich die Muster ihrer Gehirnaktivitäten von denen anderer Menschen unterscheiden. Eine weitere Forschung in Genf will sogar zeigen, dass sich traumatische Ereignisse bis in unsere Gene einbrennen. Die Hoffnung der Forscherinnen und Forscher ist, solche Störungen frühzeitig erkennen und therapieren zu können.

"Die Macht der Emotionen" ist eine Entdeckungsreise in die menschlichen Gefühlswelten. Die Reihe zeigt weltweite Forschungsansätze, die unsere Gefühle besser verständlich machen wollen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.