Sie sind hier:

Faszination Weltall: Die Sonne

Die Sonne - vertraut und doch unbekannt. Sie ist die Königin unseres Sonnensystems und Herrscherin über Masse und Energie. Wir beginnen gerade erst, die Sonne aus der Nähe zu erforschen.

Videolänge:
44 min
Datum:
14.04.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.03.2023, in Deutschland

Alle Folgen

"Faszination Weltall: Die Sonne": Computeranimation der Oberfläche eines erdähnlichen Planeten aus dem Weltall gesehen. Im Hintergrund ein Stern

ZDFinfo Doku - Die Sonne 

Vertraut und doch unbekannt: Sie ist Königin unseres Sonnensystems.

14.04.2022
Videolänge

Unsere Sonne gehört zu einer langen Linie von Sternen, die bis in den Anfang der Zeit zurückreicht. Von den ersten Blauen Riesen, die das Universum erhellten, über spätere Generationen, deren Sterben den Kosmos mit den Elementen des Lebens anreicherte.

Seit dem ersten Sternenlicht treiben Sterne die Evolution an. Von Blauen Riesen bis zu Roten Zwergen, die noch leuchten werden, wenn unsere eigene Sonne bereits erloschen ist. Sie setzten eine lange Schöpfungsgeschichte in Gang, die über viele Sternen-Generationen zu unserem eigenen Stern, der Sonne, und schließlich zu uns führte. Denn in Sternen entstanden Atome - Bestandteile unseres Körpers - und der Sauerstoff, den wir atmen.

Rätselhafte und sterbliche Treiber der Evolution

"Faszination Weltall: Die Sonne": Computeranimation einer Sonde, die sich der Oberfläche eines rot glühenden Sterns nähert.
Die Parker-Sonnensonde der NASA wird sich auf ihrer siebenjährigen Mission mehrmals in die Nähe der Sonnenoberfläche wagen. So nah kamen wir einem Stern noch nie.
Quelle: ZDF/BBC Studios 2021

Jahrtausendelang blieben die Sterne rätselhaft. Dank neuer Technologie können sie heute erforscht werden. Eine Sonde reist zur Sonne und untersucht ihre Atmosphäre von innen. So kann sie die Geheimnisse aller Sterne lüften, was zu großen astronomischen Durchbrüchen führt.

Aber Sterne sind nicht unsterblich. In ferner Zukunft wird es eine Zeit geben, in der das Universum wieder in die Dunkelheit zurückkehrt. Das Zeitalter der Sterne wird zu Ende gehen.

Planeten und Sterne wie Sandkörner am Meer

Über uns spielen sich epische Dramen ab: fremdartige Planeten, versteinerte Sterne, Schwarze Löcher, schwerer als Millionen Sonnen. Die Wissenschaft enthüllt Orte jenseits unserer Vorstellung. Einst hielten wir unsere Erde für einzigartig, inzwischen haben wir Tausende von fremden Planeten entdeckt. Und das ist nur ein Bruchteil der Welten, die da draußen existieren. Es gibt mehr Sterne im Universum als Sandkörner auf jedem Planeten des Sonnensystems. Inmitten all dieser Weite sind die Milchstraße, unsere Sonne und die Erde die Heimat des einzigen bisher bekannten Lebens im Universum.

In fünf Folgen entführt die Serie in die Weiten des Weltalls. Sie zeigt Momente, die das Universum geprägt haben. Vom Urknall, mit dem alles begann, über die Geburt von Sternen bis zu dem Chaos, das entsteht, wenn eine andere Galaxie mit unserer Milchstraße kollidiert.

"Das Universum – Eine Reise durch Raum und Zeit: Bauplan des Alls": Computeranimation. Ein Planet nähert sich einem glühenden Stern.

ZDFinfo Doku - Das Universum: Eine Reise durch Zeit und Raum 

Wir zeigen spektakuläre Bilder aus den Tiefen des Kosmos, erklären die großen Geheimnisse des Weltalls und definieren die Bausteine unseres Universums.

Mehr zum Thema

"Die Planeten: Jupiter": Die Raumsonde Galileo beim Anflug auf den Jupiter.

ZDFinfo Doku - Die Planeten 

Die fünfteilige BBC-Doku-Reihe erkundet die Geschichte unseres Sonnensystems. Mit einzigartigen Spezialeffekten und Originalmaterial der NASA bietet sie fantastische Einblicke.

5 Teile
"Geheimnisse des Firmaments - Unendliche Weiten": Eine Weltraumrakete startet vor dunklem Sternenhimmel.

ZDFinfo Doku - Geheimnisse des Firmaments 

Seit Urzeiten blickt der Mensch zum Himmel, doch der Wissensstand veränderte sich mit der Zeit. Diese Dokureihe blickt auf die Geheimnisse und wissenschaftliche Erkenntnisse unseres Himmelszelts.

3 Teile
Modell von Sputnik 1

ZDFinfo Doku - Kosmonauten: Sputnik und Gagarin 

Seltene, russische Archivaufnahmen enthüllen, wie es den Sowjets gelang, das fortschrittlichere amerikanische Weltraumprogramm auf den zweiten Platz zu verweisen. Doch der Erfolg forderte auch Opfer.

04.10.2015
Videolänge
"Kosmonauten - Helden im All (2) Die erste Raumstation": Russische Raumstation MIR im Weltall über der Erde.

ZDFinfo Doku - Kosmonauten: Die erste Raumstation 

Dies ist die bemerkenswerte und abenteuerliche Geschichte der Kosmonauten - der russischen Weltraumpioniere. Diese Folge zeigt den Kampf um die Vorherrschaft auf dem Mond.

04.10.2015
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.