"Ein geheimnisvoller Sommer"

Menschliche Abgründe in einer paradiesischen Bergwelt

Die erfolgreiche Fotografin Esther Kaufmann verbringt einige Urlaubstage im Ferienhaus ihres Verlegers und verheirateten Liebhabers Rolf Berghoff. Seit dem Tod von Rolfs Sohn vor einigen Jahren wurde das Haus kaum mehr besucht. Früher verbrachten drei benachbarte Familien, zu denen auch die Berghoffs zählten, ihre Ferien immer dort.

Esther erhofft sich von den gemeinsamen Tagen eine Neubelebung ihrer Beziehung. Rolf jedoch hat andere Zukunftspläne: Er wird noch einmal Vater von seiner Assistentin und will seine Verhältnisse klären. Nach einer letzten Nacht mit Esther verlässt Rolf das Haus früh morgens, um mit dem Zug zurückzufahren. Doch er kommt nie an ...

Geheimnisvoller junger Mann

Zur selben Zeit erscheint Paul, der sich im gegenüberliegenden Ferienhaus einquartiert hat. Er ist der Sohn der ehemaligen Haushälterin der Familien. Während Esther ihre eigene Situation verarbeitet, lernen sich die beiden näher kennen. Esther ist von der aufdringlichen und provozierenden Art zunächst sehr irritiert, beginnt aber, sich immer mehr für den geheimnisvollen jungen Mann zu interessieren.

Verzweifelt versucht sie, Rolf über sein Handy für eine Aussprache zu erreichen - vergebens, Rolf meldet sich nicht. Als Esther erfährt, dass Rolfs Leiche gefunden wurde, macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit: Was verbindet die drei Familien, zu denen auch der plötzlich auftauchende Rechtsanwalt Stephan Rainbold gehört, wirklich? Was hat Paul mit all dem zu tun? Esthers Nachforschungen bringen schließlich erheblich mehr Verborgenes ans Tageslicht ...

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet