Familie ist was Wunderbares

Ein Familienfilm

Christine Bonhoff (Rita Russek), Ende 50, hat ihr Leben fünf Jahre nach ihrer Scheidung wieder einigermaßen im Griff. Sie lebt sie in der Nähe von Köln und ist mit dem ebenfalls geschiedenen Toni Hoffmann (August Schmölzer) liiert, dem Bürgermeister ihrer Gemeinde. Christine ist Pächterin der Buchhandlung "Bücherinsel" und hat in ihrem Beruf auch ihre Berufung gefunden. Alles scheint in ruhigen Bahnen zu verlaufen ...

Christine Bonhoff (Rita Russek) und Toni (August Schmölzer) Quelle: ZDF/Frank Dicks

Tragödie über Nacht

... doch dann kommt es knüppeldick: Die Vermieter der "Bücherinsel" verkaufen das gut gehende Geschäft an den marktbestimmenden Buchhändler Paul Hieronymus (Horst Janson). Dieser setzt seinen Vertrauten, den karrieregeilen Betriebswirt Markus Hämmerlein (Enno Hesse), auf den Posten des Geschäftsführers. Beide machen Christine das Leben schwer.Damit nicht genug - auch von privater Seite gibt es Katastrophen: Christines Tochter Anja (Julia-Maria Köhler), Laborantin in einem Krankenhaus, lebt mit dem Programmierer Steffen Dietz (Jonas Hartmann) zusammen. Ihre kleine Tochter Leonie geben sie auch mal gerne bei der Oma ab. Doch in der Beziehung kriselt es, weil Anja wie ihr Lebensgefährte Karriere machen will. Auch Christines geschiedener Mann, Ulrich Bonhoff (Karl Kranzkowski), der seit vier Jahren wieder verheiratet ist, hat einen neun Monate alten Sohn. Seine viel jüngere Ehefrau lädt auch gerne mal den kleinen Jonas bei Christine ab. Die Stimmung ist deswegen oft gereizt.

Zwischen Verzweiflung und Babyalltag

Dann gibt es noch Georg "Schorsch" Dittmann (Branko Samarovski), Christines Vater. Er ist ein Eigenbrötler, der noch in seiner eigenen Wohnung lebt und immer mehr zum Pflegefall wird. Und Bürgermeister Hoffmann steckt im Wahlkampf. Über Nacht plötzlich die Tragödie: Ulrichs junge Frau Sabine verunglückt bei einem Unfall tödlich. Der alte Vater steht allein und hilflos mit dem Säugling da.Ein fast 60-jähriger Mann, noch berufstätig, ein Leben lang von Frauen umsorgt schwebt zwischen Verzweiflung und Babyalltag. Natürlich sucht er Hilfe bei seiner Exfrau Christine und seiner Tochter Anja. Die Tragödie nimmt ihren Lauf und dabei hat Christine es nicht leicht. Als Angestellte der "Bücherinsel" muss sie sich nun beruflich neu definieren und wird von allen Seiten gefordert.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet