Sie sind hier:

Walpurgisnacht - Die Mädchen und der Tod (1)

Thriller in zwei Teilen

DDR 1988: Der Tod einer West-Touristin im Harz ermöglicht nie Dagewesenes - in Zeiten neuer politischer Offenheit zwischen DDR und BRD ermitteln Ost und West erstmals gemeinsam.

Beitragslänge:
88 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.06.2020

Weitere Fernsehfilme

"Von Erholung war nie die Rede": Gundula (Andrea Sawatzki) und Gerald (Axel Milberg) stehen nebeneinander. Sie strahlt ihn an.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Von Erholung war nie die Rede
 

Familie Bundschuh macht Ferien - auf ihre ganz spezielle Art. Die ganze Sippe trifft sich auf Mallorca. Und …

Videolänge:
88 min
Nägel mit Köppen

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Nägel mit Köppen
 

Als der norddeutsche Pastor Hans-Uwe Petersen erfährt, dass seine Kirchengemeinde Toestrup mit der …

Videolänge:
89 min
"Butter bei die Fische“: Hauptdarstellerin Ulrike Kriener und Hauptdarsteller Peter Heinrich Brix auf dem Motorrad.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Butter bei die Fische
 

In einem Dorf in Schleswig-Holstein sorgt sich Dorfpastor Hans-Uwe um seinen Bruder Fiedje und seine zwei …

Videolänge:
88 min
„Das Dorf des Schweigens“: Dr. Eva Perner (Petra Schmidt-Schaller) und Lydia Perner (Ina Weisse) stehen Rücken an Rücken.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Das Dorf des Schweigens
 

Aus einem Familienessen wird bitterer Ernst, als eine Frau nach langer Abwesenheit in ihren Heimatort Bad …

Videolänge:
89 min

Inhalt

Juliane stürzt von einer Klippe und stirbt. Polizist Karl Albers zweifelt an einem Unfall, kreuzt im Protokoll "ungeklärte Todesursache" an und sendet es in den Westen. So wird LKA-Ermittlerin Nadja Paulitz in den Osten geschickt, um mit ihm zu ermitteln.

Karl und sein Vorgesetzter, Hauptmann Wieditz, begegnen Nadja zunächst sachlich, während Kreisleiter Egon Pölz alles daransetzt, den Fall rasch abzuschließen und den ungeliebten Besuch aus dem Westen möglichst schnell wieder loszuwerden. Um seinen Sohn Ronny aus der Schusslinie zu nehmen, besorgt Pölz ihm ein falsches Alibi. Ronny kannte die Tote und wollte offensichtlich mit ihr Republikflucht begehen.

Als klar wird, dass der Tod der Touristin kein Unfall gewesen sein kann und ein zweites Mädchen tot aufgefunden wird, lenkt Pölz den Verdacht gezielt auf Jörg Spengler, einen zurückgeblieben wirkenden Außenseiter, der im Dachzimmer der Pension seiner Mutter Hexenfiguren schnitzt. Jörg Spengler passt in Nadjas Profil, fast zu gut: Der Täter weist eindeutig psychopathische Züge auf, trennt den Toten Zehen ab und dekoriert die Leichen mit den von Jörg geschnitzten Hexenbesen.

Nadja und Karl verhören Jörg, der davon spricht, Hexen getötet zu haben. Er flieht in den Wald. Nadja und Karl können nicht verhindern, dass Jörg in den Todesstreifen an der Grenze eindringt und erschossen wird. Für Karl, Wieditz und Pölz ist klar: Der Mörder ist tot. Doch Nadja hat Zweifel, sie befürchtet, dass der Mörder frei ist und weiter töten wird. Doch ihr Mandat wird nicht verlängert, man verabschiedet Nadja in den Westen.

"Walpurgisnacht" ist ein TV-Zweiteiler, der die Elemente Krimi, Thriller und deutsch-deutsche Historie in einer spannenden und emotionalen Reise vereint.

Über die Genre-Elemente hinaus ist "Walpurgisnacht" vor allem ein Trip in das Innenleben zweier Charaktere aus gegensätzlichen Welten. Nur, indem sie ihre Vorurteile und Unterschiede überwinden, können sie gemeinsam den grausigen Fall lösen.

Darsteller

  • Nadja Paulitz - Silke Bodenbender
  • Karl Albers - Ronald Zehrfeld
  • Lothar Wieditz - Jörg Schüttauf
  • Egon Pölz - Godehard Giese
  • Alexander - David Schütter
  • Ronny - Theo Trebs
  • Steffi - Zsa Zsa Inci Bürkle
  • Antje - Lisa Tomaschewsky
  • Doris Albers - Jördis Triebel
  • Kathi - Llewellyn Reichmann
  • Jörg Spengler - Adam Venhaus
  • Achim Korbelt (Wirt) - Uwe Preuss
  • Pfarrer Neumärker - Thomas Bading
  • Brehm - Stefan Merki
  • und andere -

Stab

  • Regie - Hans Steinbichler
  • Autor - Christoph Silber, Thorsten Wettcke
  • Kamera - Christian Marohl
  • Schnitt - Wolfgang Weigl
  • Musik - Mathias Rehfeldt

Das könnte Sie auch interessieren

"Wilsberg - Das Geld der anderen": Ekki (Oliver Korittke) und Wilsberg (Leonard Lansink) sitzen an einer Theke und unterhalten sich.

Serien | Wilsberg , St. 05 - 03
Das Geld der Anderen
 

Kaum hat Wilsberg durch den Verkauf einer Rarität einen kleinen Gewinn gemacht, stehlen auch schon zwei …

Videolänge:
88 min
"Wilsberg - Mundtot": Ekki (Oliver Korittke) und Wilsberg (Leonard Lansink) laden Kartons in ein Auto.

Serien | Wilsberg , St. 05 - 02
Mundtot
 

Ekki und seine Kollegen vom Finanzamt werden diesmal selbst überprüft. Doch dann werden Unregelmäßigkeiten im …

Videolänge:
88 min
"Wilsberg - Nackt im Netz": Ekki (Oliver Korittke), Alex (Ina Paule Klink) und Wilsberg (Leonard Lansink) laufen als Putzkräfte getarnt nebeneinander.

Serien | Wilsberg , St. 05 - 01
Nackt im Netz
 

Alex findet ein Amateur-Porno-Video von sich im Internet. Sie bittet sofort ihren Patenonkel Georg Wilsberg …

Videolänge:
89 min
"Wilsberg - Hengstparade": Wilsberg (Leonard Lansink) und Kommissarin Springer (Rita Russek) stehen sich in einer Wohnung gegenüber und schauen sich eindringlich an.

Serien | Wilsberg , St. 04 - 10
Hengstparade
 

Richard Breiderhoff ist angeklagt, seine Frau getötet zu haben. Währenddessen hat Anna Springer ein Blind …

Videolänge:
88 min
Das neue Ermittler-Dreamteam aus Leer, Ostfriesland: Die Polizisten Jens Jensen (Florian Lukas), Süher Özlügül (Sophie Dal), Apothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg, r.) und Bestatter Wolfgang Habedank (Matthias Matschke, l).

Serien | Friesland , St. 01 - 01
Mörderische Gezeiten
 

Zwei skurrile Dorfpolizisten ermitteln in der ostfriesischen Provinz.

Videolänge:
88 min
"Wilsberg - Gegen den Strom": Wilsberg (Leonard Lansink) und Ekki (Oliver Korittke) stehen hinter einer Mauer und beobachten etwas.

Serien | Wilsberg , St. 04 - 09
Gegen den Strom
 

Ekki hat das Haus seiner Tante und den dazugehörigen Acker geerbt. Doch das bringt ihm jede Menge Probleme …

Videolänge:
87 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.