Sie sind hier:

Das Schneeparadies

Pauline wird von ihrem Freund sehr enttäuscht. Aus Angst vor einsamen Feiertagen nimmt sie die Einladung ihres Chefs Max an, weiße Weihnachten in der Berghütte seiner Eltern zu feiern.

86 min
86 min
22.11.2020
22.11.2020
UT - AD
UT - AD
Video verfügbar bis 22.02.2021, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Filme zur Weihnachtszeit

Max (Andreas Brucker) versucht Pauline (Tanja Wedhorn) nach einem Sturz auf dem Breitenberg, einen Kuss abzugewinnen.

Filme -
Das Schneeparadies
 

Pauline wird von ihrem Freund sehr enttäuscht. Aus Angst vor einsamen Feiertagen nimmt sie die Einladung ihres Chefs Max für ein gemeinsames Fest an.

Videolänge
86 min

Die Handlung

Pauline fühlt sich wie im Märchen. Die Berghütte erweist sich als Schloss, und Max' Familie nimmt die junge Frau herzlich auf. Wie selbstverständlich wird sie für Max' Freundin gehalten. Dieser genießt das Missverständnis und bitte Pauline, mitzuspielen.

Pauline lässt sich auf das Spiel ein, weil sie Max mag. Die vorweihnachtliche Hektik führt zu Unstimmigkeiten und Spannungen. Paulines mädchenhafter Charme wirkt ausgleichend und scheint die Familie zusammenzubringen.

Als Pauline von Max' Lügengeschichten über die Krankheit des Vaters erfährt, nimmt sie ihm das Versprechen ab, den Eltern reinen Wein einzuschenken. Max gibt sein Ehrenwort, bei nächster Gelegenheit die Wahrheit zu sagen. In der Annahme, dass Max nun endlich die Frau fürs Leben gefunden habe, schenken die Eltern der angehenden Braut an Heiligabend das Familienkollier. Pauline fühlt sich miserabel.

Als Max in dieser Situation weiterhin schweigt und sich feige aus der Affäre ziehen will, klärt Pauline unter Tränen alle Missverständnisse auf, packt noch am selben Abend ihre Koffer und verlässt das Schloss der Hardenbergs. Erst nach einer Aussprache mit seinem Vater kann sich Max zur Liebe, und damit zu Pauline, bekennen.

Die Darsteller

Pauline fühlt sich wie im Märchen. Die Berghütte erweist sich als Schloss, und Max' Familie nimmt die junge Frau herzlich auf. Wie selbstverständlich wird sie für Max' Freundin gehalten. Dieser genießt das Missverständnis und bittet Pauline, mitzuspielen.

Stab

Pauline lässt sich auf das Spiel ein, weil sie Max mag. Die vorweihnachtliche Hektik führt zu Unstimmigkeiten und Spannungen. Paulines mädchenhafter Charme wirkt ausgleichend und scheint die Familie zusammenzubringen.

Als Pauline von Max' Lügengeschichten über die Krankheit des Vaters erfährt, nimmt sie ihm das Versprechen ab, den Eltern reinen Wein einzuschenken. Max gibt sein Ehrenwort, bei nächster Gelegenheit die Wahrheit zu sagen. In der Annahme, dass Max nun endlich die Frau fürs Leben gefunden habe, schenken die Eltern der angehenden Braut an Heiligabend das Familien-Collier. Pauline fühlt sich miserabel.

Als Max in dieser Situation weiterhin schweigt und sich feige aus der Affäre ziehen will, klärt Pauline unter Tränen alle Missverständnisse auf, packt noch am selben Abend ihre Koffer und verlässt das Schloss der Hardenbergs. Erst nach einer Aussprache mit seinem Vater kann sich Max zur Liebe, und damit zu Pauline, bekennen.

  • Pauline Bertram - Tanja Wedhorn
  • Max Hardenberg - Andreas Brucker
  • Ferdinand Hardenberg - Klaus Wildbolz
  • Marianne - Diana Körner
  • Margot - Rosel Zech
  • Johanna - Anne Brendler
  • Georg - Horst-Günter Marx
  • Dr. Justus Huber - Hubert Mulzer
  • Stefan - Christian Schaeffer
  • Ludwig - Hermann Giefer
  • Julia - Sonja Bertram
  • Henriette - Traudl Oberhorner
  • Lisl - Felicitas Holzheu
  • Elsa - Gitti Abler
  • Klara Dirks - Iris von Kluge
  • Alter Mann - Hans-Joachim Raml
  • und andere -
  • Regie - Erwin Keusch
  • Autor - Marlis Ewald
  • Kamera - Hagen Bogdanski
  • Schnitt - Barbara von Weitershausen
  • Musik - Enjott Schneider

Das könnte Ihnen auch gefallen

Lena Lorenz

Serien -
Lena Lorenz
 

Eigensinnige Hebamme, die sich leidenschaftlich für andere einsetzt

Über Land

Serien -
Über Land
 

Eigensinniger Richter und ehemals kleinkriminelle Taxifahrerin als Team

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.