Sie sind hier:

Desperate Measures - Jede Stunde zählt

"Desperate Measures - Jede Stunde zählt": Einsatzleiter Cassidy (Brian Cox) sitzt vor Monitoren an einem Schaltpult. Killer McCabe (Michael Keaton) steht vor ihm, einen Fuß auf Cassidys Schoß gestellt, drückt er ihm den Lauf seines Gewehrs auf die Brust und hält ihm ein Funkgerät an die Lippen. Dabei schaut er Cassidy ernst und entschlossen an.

Nur durch eine Knochenmarktransplantation kann das Leben des kleinen Matthew Connor gerettet werden. Sein Vater Frank setzt alles daran, einen passenden Spender zu finden.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Wie es das Schicksal will, scheint der verurteilte Serienmörder McCabe über die lebenswichtige Körperflüssigkeit zu verfügen. Gegen Hafterleichterungen ist der zynische Häftling auch zu einer Spende bereit, doch schließlich nutzt dieser die Gelegenheit zur Flucht.

Nachdem Police Detective Frank Connor (Andy Garcia) bereits seine junge Frau bei einem tragischen Autounfall verlor, erreicht ihn mit der Leukämie-Erkrankung seines Sohnes Matt (Joseph Cross) nun eine weitere Hiobsbotschaft. Die einzige Chance, das Leben des Kindes zu retten, ist eine schnelle Knochenmarktransplantation mit einer DNA-kompatiblen Spende. Doch dem verzweifelten Vater läuft die Zeit davon. Nach mehreren vergeblichen öffentlichen Aufrufen bleibt Connor nur noch eine Chance: Bei einem nächtlichen Einbruch in San Franciscos FBI-Quartier gleicht er die DNA seines Sohnes mit den gespeicherten Gen-Proben inhaftierter Kapitalverbrecher ab.

Fündig wird er lediglich bei einem einzigen Mann - dem mehrfachen Mörder und Gewaltverbrecher Peter McCabe (Michael Keaton). Die Aussicht auf seine Verlegung ins Krankenhaus kommt dem hochintelligenten McCabe wie gelegen, also stimmt er einer Transplantation zu. Nach intensiver Vorbereitung gelingt ihm kurz vor der OP die Flucht. Aus Sorge um die Zivilbevölkerung erteilt Einsatzleiter Cassidy (Brian Cox) sofort den Befehl, McCabe mit allen Mitteln unschädlich zu machen. Für Frank Connor beginnt nun eine wilde Hatz, denn er muss McCabe unbedingt lebend stellen, um so das Leben seines Sohnes zu retten.

Nachdem er seine Karriere in den 70er-Jahren mit mehreren aufsehenerregenden Dokumentarfilmen begonnen hatte ("General Idi Amin", 1974), entdeckte der französische Regisseur Barbet Schroeder in den Neunzigern plötzlich seine Vorliebe für psychologisch ausgefeilte Thriller. Nach dem Überraschungserfolg von "Weiblich, ledig, jung sucht ..." (1992) folgten in geringen Abständen die starbesetzten Produktionen "Kiss of Death" (1995) und "Davor und danach" (1996).

Mit "Desperate Measures" (1998) erhielt Schroeder erstmals die Chance, einen stärker actionbetonten Film zu inszenieren. "Was mir an diesem Genre so gut gefällt", erklärte Schroeder einmal im Interview, "ist die Tatsache, dass diese Art von Filmen einen wieder zu den Ursprüngen des Filmemachens zurückbringt. Alles muss konstruiert werden. Die Bilder, die Geschichte, das Set - jede Einzelheit zwingt dich dazu, jederzeit alles über jede bevorstehende Szene zu wissen."

Darsteller

  • Peter McCabe - Michael Keaton
  • Frank Connor - Andy Garcia
  • Jeremiah Cassidy - Brian Cox
  • Samantha Hawkins - Marcia Gay Harden
  • Nate Oliver - Erik King

Stab

  • Regie - Barbet Schroeder
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.