Sie sind hier:

Wir fahren nach Tokio

Die Paralympics sind auf 2021 verschoben. Für den blinden Judoka Shugaa Nashwan heißt das, ein weiteres Jahr warten. Er hofft, 2021 so erfolgreich wie einst Anna Schaffelhuber zu sein.

Beitragslänge:
10 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.03.2021

Für den 22-jährigen Judoka, der aus dem Jemen stammt, ist Judo sein Leben. In Tokio sollten es seine ersten Olympischen Spiele werden. Anna Schaffelhuber hat schon an einigen Spielen teilgenommen und kennt den Druck, der auf den Sportlern lastet.

Die Paralympioniken demonstrieren jeden Tag, dass die Para-Sportarten sich von den anderen Hochleistungssportarten weder in der Vorbereitung noch im Wettkampf unterscheiden. Alle Athleten fiebern den Paralympics in Tokio entgegen. Auch, wenn die Spiele vorerst auf 2021 verschoben wurden.

  • Moderation - Sandra Olbrich
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.