Sie sind hier:

Was braucht (d)ein Hamster?

Hamster sind richtig niedlich und es macht riesigen Spaß, ihnen beim Klettern und "Hamstern" zuzuschauen. Anders als andere Nagetiere lassen sie sich aber nicht so gerne kuscheln und schlafen fast den ganzen Tag. Dafür geht nachts im Käfig die Post ab.

Ist ein Hamster das richtige Tier für mich?

Ob ein Hamster gut zu dir und deiner Familie passt, kannst du am einfachsten testen, indem du einmal den Hamster von Freunden hütest. Dann bemerkt ihr auch, ob jemand in der Familie eine Allergie gegen Hamster hat. Wenn ihr nicht sicher seid, solltet ihr einen Test beim Arzt machen.

39618678
Quelle: imago

Wenn deine Eltern einverstanden sind und du dir einen Hamster aussuchen darfst, kauft ihn am besten abends. Dann ist er wach und du kannst ihn beobachten. Achte darauf, dass der Hamster lebhaft ist und dass sein Fell sauber glänzt. Auch die Augen sollten klar sein.

Das braucht dein Hamster für seine Wohnung:

  • einen warmen Platz in einem ruhigen Zimmer
  • einen Käfig oder ein Hamster-Terrarium (Cricetarium) mit einer Grundfläche von mindestens 120 mal 80 Zentimetern (Ein- und Ausstieg am besten vorne)
  • 10 bis 12 Zentimeter hohes Einstreu, am besten mit etwas Heu, getrockneten Blättern oder unbedruckten Taschentüchern
  • Klettermöglichkeiten und ein sicheres Laufrad ohne Gitterstäbe
  • ein Häuschen, am besten mit mehreren Zimmern
  • zwei Näpfe und eine Tränke zum Hängen

So fühlt sich dein Hamster wohl:

  • Dein Hamster braucht täglich Körnerfutter, Obststückchen, Gemüse, frisches Grün (zum Beispiel Kräuter oder Katzengras), tierisches Eiweiß, Heu und Wasser. Tipp: Verstecke die Leckereien auch mal im Käfig.
  • Mach dein Zimmer hamstersicher und lass deinen Liebling jeden Abend laufen.
  • Putze jeden Tag die Toilettenecke, die der Hamster sich bald ausgesucht hat. Entferne außerdem täglich die Futterreste und reinige Näpfe und Trinkflasche.
  • Reinige jede Woche Käfig und Einrichtung und wechsle das Streu.
  • Ab und zu braucht dein Hamster ein Sandbad. Hamster mit langem Fell solltest du mit einer Spezialbürste kämmen. Baden oder waschen darfst du deinen Hamster allerdings nie!

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!