Sie sind hier:

Wisent

Urtiere in Gefahr

Ausgerechnet der Leitbulle ist aus dem Wisent-Gehege ausgebrochen. Fritz Fuchs hilft, den riesigen 'Big Boy' zu finden, um die Schließung des Tierparks zu verhindern.

Videolänge:
24 min
Datum:
23.05.2021
:
UT - AD
Verfügbarkeit:
Video verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz

König des Waldes

Früher lebte das Wisent in ganz Europa. Doch irgendwann brauchten die Menschen Platz: für Äcker, um Pflanzen anzubauen und für Wiesen, um ihr Vieh weiden zu lassen und Heu zu ernten. Unsere Vorfahren holzten dafür immer mehr Wälder ab. Das Wisent hatte also immer weniger Platz.

Dazu kam, dass die Menschen damals das Wisent zum Fressen gern hatten und den "König des Waldes" jagten. Beinahe wäre so das Wisent in Europa ausgestorben.

Löwenzahn - Lecker! 

Unsere Vorfahren hatten Wisente zum Fressen gern!

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

Herdentiere

Mittlerweile gibt es wieder Wisent-Herden in vielen Teilen Europas. Das "Europäische Bison", wie ein Wisent auch genannt wird, ist das größte Landsäugetier in Europa. Ein ausgewachsener Bulle kann eine Tonne wiegen!

Vor allem im Wald fühlen sich die zotteligen Riesen wohl. Gemeinsam in der Herde wachsen hier auch die Kälber und Jungtiere auf.

Waldschützer

Von wegen Trampeltier! Ein Wisent ist sehr wichtig für den Wald. Es sorgt dafür, dass viele verschiedene Pflanzen wachsen können und sich auch kleinste Tiere wohlfühlen. Das Wisent wird also nicht ohne Grund "König des Waldes" genannt.

Löwenzahn - Komm mit! 

Im Wisent-Wald leben viele Tiere!

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

Urzeittier

Das Wisent lebt in Europa schon seit vielen tausend Jahren. Unglaublich, dass es sich die Wälder mit den Steinzeitmenschen geteilt hat.

Doch es geht noch viel älter! Und mal ehrlich: Einigen dieser Urviecher sieht man ihr Alter auch an.

Ganz schön daneben ...

Löwenzahn - Und nochmal bitte! 

Pannen beim Löwenzahn-Dreh

Videolänge
2 min · ZDFtivi 2 min

Kommentare

57 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.