Sie sind hier:

Vor 25 Jahren: Das Ende der Apartheid

1994 fanden die ersten Wahlen in Südafrika statt, bei denen ein Schwarzer zum Präsidenten gewählt wurde: Nelson Mandela. Das gilt als das Ende der Apartheid.

Datum:

Apartheid bedeutet so viel wie "Trennung". Denn Apartheid nennt man die Zeit, in der in Südafrika Menschen mit weißer und schwarzer Hautfarbe getrennt voneinander lebten. Diese Regel hatten die Weißen aufgestellt. Obwohl es in Südafrika viel weniger Weiße als Schwarze gibt, haben die Weißen sehr lange das Land regiert und die Schwarzen unterdrückt.

Getrennte Toiletten für Schwarze und Weiße
Getrennte Toiletten für Schwarze und Weiße
Quelle: ap

Überall getrennt

Kinder mit dunklerer Hautfarbe durften damals zum Beispiel nicht in die gleichen Schulen gehen wie weiße Kinder. Schwarze durften auch nicht an der Wahl des Präsidenten teilnehmen. Schwarze hatten also viel weniger Rechte - und das nur, weil sie eine andere Hautfarbe hatten. Diese Art der Unterdrückung nennt man Apartheid.

Kampf gegen die Apartheid

Irgendwann begannen die Schwarzen, sich gegen diese Ungerechtigkeit zu wehren. Sie protestierten gegen die Apartheid, manchmal sogar mit Gewalt. Ihr Anführer war Nelson Mandela. Weil er gegen die Apartheid kämpfte, steckten die Weißen ihn sogar ins Gefängnis. Aber auch dort hat er nicht aufgehört, sich für die Gleichberechtigung von Schwarzen einzusetzen. Nach 27 Jahren, 1990, wurde Mandela aus dem Gefängnis entlassen.

Der erste schwarze Präsident

In den darauffolgenden Jahren wurde die Apartheid in Südafrika nach und nach abgeschafft. 1994 gab es die ersten Wahlen, an denen auch Menschen mit dunklerer Hautfarbe teilnehmen durften. Die Menschen Südafrikas wählten Nelson Mandela zum ersten schwarzen Präsidenten des Landes.

logo! erklärt

ZDFtivi | logo! -
Was ist die Apartheid?
 

In der Apartheid wurden Schwarze von Weißen unterdrückt.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!