Sie sind hier:

Die Arktis ist in Gefahr

Wenn das Eis der Arktis schmilzt, hat das große Auswirkungen. Welche das sind und warum das so wichtig ist, kommt jetzt:

Datum:

In Islands Hauptstadt Reykjavik trifft sich zurzeit der "Arktische Rat". Das sind vor allem die Länder, in denen Teile der Arktis liegen, zum Beispiel Dänemark, die USA und Russland. Dieser Rat will besprechen, wie man in der Arktis besser zusammen arbeiten kann und überlegen, wie man die Arktis in Zukunft gegen die Folgen des Klimawandels schützen kann. Die größten Probleme erfahrt ihr hier:   

Zu sehen ist ein Eisberg auf einem Teil der kanadischen Arktis.
Das Eis der Arktis ist vom Klimawandel bedroht.
Quelle: dpa

Erstes Problem: Erderwärmung

Die Arktis ist wichtig für das Klima der Erde. Ihre gigantische Eisfläche reflektiert nämlich Sonnenstrahlen und hält die Erde auf diese Weise kühl. Und das funktioniert so: Die Eisfläche kann man sich wie einen Spiegel vorstellen, auf den man mit einer Taschenlampe leuchtet und der das Licht woanders hinlenkt, bei der Arktis also zurück in den Himmel.

Wenn das Eis der Arktis schmilzt, wird das Sonnenlicht nicht mehr reflektiert, also umgelenkt. Stattdessen treffen die Strahlen auf das Meerwasser und erhitzen es. Wird das Wasser wärmer, steigt auch die Temperatur der Luft.

Während im Winter noch 14 Millionen Quadratkilometer des arktischen Ozeans mit Eis bedeckt sind, schmilzt die Eisfläche im Sommer inzwischen schon auf weniger als fünf Millionen Quadratkilometer herunter. 

Zweites Problem: Anstieg des Meeresspiegels

Der sogenannte "Eisschild" der arktischen Insel Grönland - das ist ein riesiger Gletscher, der das Festland bedeckt - droht ebenfalls zu verschwinden. Wenn Eis schmilzt, wird es zu Wasser - so ist das auch bei diesem Gletscher. Das viele Wasser läuft anschließend ins Meer und dadurch könnte der Meeresspiegel in Zukunft deutlich ansteigen.

Dieser Anstieg des Meeresspiegels hätte unter anderem Überschwemmungen in Küstengebieten zur Folge, die für Menschen und Tiere sehr gefährlich wären. Außerdem würde sich das Festland durch diese Überschwemmungen verkleinern.

Drittes Problem: Die Ausbeutung der Arktis

Obwohl das Eis der Arktis also extrem wichtig für das Klima auf der Erde ist, gibt es auch Menschen, die sich über das Schmelzen des arktischen Ozeans freuen und gar nichts dagegen unternehmen wollen. Denn: Wenn das Wasser nicht mehr von Eis bedeckt ist, kann man es mit einem Schiff durchqueren und Handel mit anderen Ländern betreiben. Dadurch kann man viel Zeit und Geld sparen. Russland zum Beispiel möchte solche Handelsrouten durch das arktische Eismeer in Zukunft noch mehr nutzen.

Karte mit dem Gebiet der Arktis
Wenn man aus der Luft auf den Nordpol schaut, sieht man, dass sich die Eisfläche der Arktis über mehrere Länder erstreckt.
Quelle: ZDF

Außerdem gibt es noch einen weiteren Grund, warum manche Menschen wollen, dass sich die Arktis verändert: Unter dem arktischen Eis liegen nämlich wertvolle Rohstoffe wie Öl- und Erdgas, die unter anderem als Energiequelle genutzt werden. Wenn das Eis schmilzt, wäre es leichter, diese Rohstoffe zu erreichen und abzubauen. Damit könnte man dann viel Geld verdienen.

Diesen Text hat Jonas geschrieben.

Noch mehr spannende Infos rund um die Arktis gibt es hier im Video:

logo! - Steckbrief: Arktis 

Das müsst ihr über das eisige Gebiet am Nordpol wissen.

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!