Sie sind hier:

Nie mehr Langeweile beim Wandern

Für die unter euch, die nicht so gerne wandern gehen, gibt es jetzt ein paar Tipps. Denn Wandern muss nicht immer langweilig sein. Es gibt viele Möglichkeiten, dabei richtig Spaß zu haben.

Datum:

Es ist Wanderzeit! Jedes Jahr im Sommer wird über mehrere Tage hinweg eines der größten Wanderfeste der Welt gefeiert. Beim Deutschen Wandertag sind jährlich etwa 40.000 Menschen unterwegs. Beim Wandern denken viele von euch bestimmt an langweilige Ausflüge mit Erwachsenen. Hier könnt ihr nachlesen, wie ihr die nächste Wanderung zum Abenteuer machen könnt.

Mit Freunden wandern

Kinder wandern
Gemeinsam Wandern macht mehr Spaß. Quelle: mev

Wenn ihr mit Freunden unterwegs seid, macht das Wandern gleich viel mehr Spaß. Ihr könnt gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen. So vergehen auch längere Touren wie im Flug. Ihr könnt vielleicht Hindernisse in euren Weg einbauen, also zum Beispiel auf Baumstämmen balancieren oder Slalom um Stöcke laufen.

Ziele setzen

Wandern mit Aussicht
An Aussichtspunkten könnt ihr tolle Fotos machen. Quelle: ap

Einfach drauf los laufen, kann spannend sein. Aber mit einem Ziel vor Augen könnt ihr auf etwas hinfiebern und die Geduld zahlt sich am Ende meistens aus. Ihr könnt zum Beispiel zu einem See wandern und dort schwimmen gehen. Außerdem gibt es Wanderwege zu tollen Aussichtspunkten. Dort gibt's dann zur Belohnung auch coole Erinnerungsfotos.

Etwas Neues ausprobieren

Barfuß wandern
Barfußwandern stärkt die Fußmuskulatur. Quelle: dpa

Wandern muss nicht immer bedeuten, dass ihr mit Wanderschuhen unterwegs seid. Wie wäre es zum Beispiel mit Barfußwandern im Sommer? Es gibt spezielle Wege, auf denen ihr ohne Schuhe wandern könnt, sogenannte Barfußpfade. Es ist ganz spannend die verschiedenen Böden, wie Wald- und Wiesenwegen oder Sand, zu spüren. So geht ihr vielleicht etwas langsamer als sonst und habt Zeit, vieles intensiver wahrzunehmen, zum Beispiel die Pflanzen am Wegrand. Wichtig ist: Füße anheben und nicht schlurfen, sonst stoßt ihr euch an Steinen oder bleibt an Wurzeln hängen.

Am Wasser wandern

Am Wasser wandern
Im Sommer könnt ihr am Ufer von Flüssen und Seen wandern. Quelle: ap

Damit euch nicht langweilig wird, könnt ihr auch Wanderwege am Wasser entlang laufen. Dort könnt ihr euch nicht nur erfrischen, sondern auch spielen: zum Beispiel Rindenboote ins Rennen schicken, Steine übers Wasser flitzen lassen oder an kleinen Bächen einen Staudamm bauen.

Augen auf

Ameise im Wald
Im Wald gibt es viel zu entdecken. Quelle: mev

Der Wald ist Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Wenn ihr im Wald unterwegs seid, könnt ihr viele Vögel und Insekten beobachten. Eine Becherlupe gehört definitiv in den Wanderrucksack. So könnt ihr mit der Lupe Käfer und andere Insekten erforschen.

Wandern, mal anders

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!