Sie sind hier:

Kritik an der Europäischen Union

Die EU ist die Gemeinschaft von 27 Ländern Europas. Viele finden das eine gute Sache - aber es gibt auch Kritik.

Datum:

Je größer eine Gruppe ist, desto mehr unterschiedliche Meinungen gibt es auch. Vielleicht kennt ihr das aus Sportvereinen oder aus der Schule. So ist es auch in der EU: Viele finden sie gut, aber es gibt auch Kritik.
Viele Menschen sind zum Beispiel der Meinung, die EU habe zu viel Macht. Denn an die Gesetze und Regeln, die in der EU beschlossen werden, müssen sich alle Mitgliedsländer halten. Die Kritiker meinen, dass dadurch viel über den Kopf der einzelnen Staaten hinweg entschieden wird - auch wenn gar nicht alle einverstanden sind. Sie fänden es besser, wenn jedes Land mehr selbst entscheiden könnte.

EU-Fahnen vor dem Europäischen Parlament in Brüssel
Das Europäische Parlament in Brüssel
Quelle: colourbox.de

Die EU-Länder sind sich oft nicht einig

Auch das kennt ihr vielleicht aus dem Alltag: In großen Gruppen ist es schwierig, dass sich alle einig sind. So ist das auch in der Europäischen Union: Einige Menschen stört es, dass sich die Länder der EU oft nicht einig sind und Entscheidungen deshalb lange dauern. Es gibt viel Streit. Zum Beispiel beim Thema Geflüchtete. Wie die Menschen, die in die EU gekommen sind, auf die einzelnen Länder verteilt werden sollen, darüber wurde immer wieder heftig diskutiert – und es gibt immer noch keine Einigung.

Regeln und Gesetze der EU

Einige Menschen meinen auch, dass die EU zu viele Regeln und Gesetze macht. Sie finden, die EU mische sich dadurch zu sehr in ihr Leben ein. Das stört viele besonders, weil sie sich von den Politikern der EU nicht verstanden fühlen. Sie glauben, dass die EU-Politiker nicht sehen, welche Probleme es in ihrem Alltag gibt. Die Nöte und Bedürfnisse der Menschen würden bei den Entscheidungen zu wenig berücksichtigt.

Nachteile durch die EU

brexit-banksy-eu-sterne
Diese EU-Flagge stammt von dem Graffiti-Künstler Banksy. Er hat das Bild an eine Hauswand in der englischen Stadt Dover gesprüht.

Viele Kritiker sind auch der Meinung, dass ihr Land durch die EU Nachteile hat. Die reicheren Länder beklagen sich zum Beispiel darüber, dass sie die ärmeren Länder immer wieder mit Geld unterstützen müssen. Andere sagen wiederum, die reichen Länder hätten viel mehr Macht in der EU, und fordern Gleichberechtigung.

Zu wenig Mitbestimmung

Manche finden auch, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht ausreichend über die Arbeit der EU informiert würden. Vielen sei unklar, wie die EU funktioniert und wie dort Entscheidungen getroffen werden. Dadurch entstehe das Gefühl, zu wenig mitbestimmen zu können und die Kontrolle über das eigene Land zu verlieren. Deshalb fordern einige, dass Lösungen entwickelt werden müssten, um alle EU-Bürger gut zu informieren und einzubeziehen.

Mehrheit unterstützt die EU

Das sind einige der Kritikpunkte an der EU. Umfragen zeigen aber, dass insgesamt eine Mehrheit der Menschen, die in der EU leben, die Europäische Union unterstützt. Hier erfahrt ihr mehr zu den Vorteilen der EU:

logo! - Vorteile der Europäischen Union 

Warum es die EU gibt und welche Vorteile sie den Menschen bringt.

Videolänge
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.