Sie sind hier:

Diese Disziplin gibt es bald nicht mehr

In den letzten Wochen wurde viel darüber diskutiert, ob die Disziplin Reiten in der Sportart "Moderner Fünfkampf" bald verboten werden sollte. Nun wurde entschieden: Ja, zumindest ab 2024. Was dahintersteckt, erfahrt ihr hier.

Datum:

Reiten ist ja eine ziemlich beliebte Sportart! Auch viele Kinder reiten oder voltigieren. Auch beim "Modernen Fünfkampf" ist das Reiten - genauer gesagt Springreiten - Teil des Sports, zumindest war das bisher so.

Nun hat der Weltverband des Modernen Fünfkampfs UIPM aber entschieden: Ab 2024 gehört das Reiten nicht mehr zu dieser Sportart dazu!

Anastasiya Prokopenko aus Belarus im Sprung
Diese Disziplin gehört bald nicht mehr zu Olympia dazu.
Quelle: Reuters

Das ist der Hintergrund

Diesen Sommer bei den Olympischen Spielen in Tokio spielte sich bei der Sportart Fünfkampf diese Szene ab:

Annika Schleu
Annika Schleu in Tokio
Quelle: Imago

Wie es bei der Fünfkampf-Disziplin Reiten üblich ist, wurde für die deutsche Sportlerin Annika Schleu ein Pferd ausgelost. Bei dieser Sportart kennen sich also Pferd und Reiter oder Reiterin vor dem Wettkampf nicht. Annika Schleu war kurz davor Gold zu bekommen. Allerdings fiel es ihr schwer, mit dem Pferd zurechtzukommen. Das Pferd war wohl verunsichert und zappelig. Die Reiterin war so verzweifelt, dass sie das Pferd mit der Gerte schlug. Ihre Trainerin boxte das Pferd mit der Faust und rief "Hau mal richtig drauf!".

Darum wurde so entschieden

Diese Situation kritisierten sehr viele Menschen. Manche sprachen von Tierquälerei. Einige sind auch der Meinung, dass das Reiten beim Fünfkampf grundsätzlich zu Schwierigkeiten führt: Vor allem, weil der Reiter oder die Reiterin und das Pferd vor dem Wettkampf nicht vertraut miteinander sind und nur kurz Zeit haben, sich kennenzulernen. Da kann es natürlich vorkommen, dass sie nicht auf Anhieb miteinander zurechtkommen. Auch aus diesen Gründen hat der Sportverband UIPM entschieden, dass das Reiten in Zukunft nicht mehr zum Fünfkampf dazugehört.

So sieht der Sport in Zukunft aus

Welche Sportart stattdessen Teil des Modernen Fünfkampfs sein soll, ist noch nicht entschieden. Übrigens: Bei den Olympischen Spielen 2024 gehört Reiten ein allerletztes Mal zu der Sportart dazu. Allerdings wurden neue Spielregeln überlegt, so dass es nicht mehr zu so einer Situation kommt. Die neuen Regeln sollen bald bekanntgegeben werden.

Die Diskussionen gab es schon lange vorher

Immer wieder wird darüber diskutiert, ob Tiere im Sport okay sind oder nicht. Auch bei anderen Sportarten sind viele Menschen der Meinung, dass das nicht gut für das Tier sei. Andere sind der Meinung, dass Sport den Tieren nicht schade. Über die verschiedenen Argumente haben auch Tim und Jennie bei "logo! news:date" gesprochen, schaut mal hier:

logo! news:date - Reit-Wettkämpfe Tierquälerei? 

Tim und Jennie diskutieren, ob Hochleistungssport für Tiere OK ist.

Videolänge
13 min · ZDFtivi 13 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.