Sie sind hier:

Valentinstag

Jedes Jahr am 14. Februar ist Valentinstag - das ist so etwas wie ein Feiertag für Verliebte.

Datum:

Am Valentinstag beschenken sich viele verliebte Menschen gegenseitig und zeigen sich so, dass sie sich besonders gerne haben. Einige Menschen zeigen jemand anderem an diesem Tag sogar das erste Mal, dass sie in ihn oder sie verliebt sind. Das ist besonders aufregend und braucht viel Mut. Manche schicken daher einen Valentinsgruß, ohne den eigenen Namen zu nennen. Dann hoffen sie, dass die Person sich über den Gruß freut und selbst den Absender herausfindet.

Valentinstag - Frau mit Rosen
Einige verschenken am Valentinstag Rosen.
Quelle: imago

Manche nutzen den Valentinstag auch, um der besten Freundin oder den Eltern zu zeigen, dass man sie sehr gerne hat. Andere finden den Tag überflüssig und kritisieren, dass der Tag nur so beworben wird, damit Leute Blumen und Geschenke kaufen. Wie steht ihr zum Valentinstag? Überreicht ihr Liebesgrüße oder Geschenke? Und wie sieht euer Valentinstag in Corona-Zeiten aus? Schreibt unten in die Kommentare!

Woher der Valentinstag kommt

Am Valentinstag verkaufen die Blumenhändler so viel wie sonst nie. Manche Leute behaupten sogar, dass die Blumenhändler den Valentinstag erfunden hätten - aber das stimmt nicht! Dieser Tag ist nach dem Heiligen Valentin benannt, der im dritten Jahrhundert lebte. Damals verbot der Kaiser in Rom, dass christliche Soldaten heiraten. Doch Bischof Valentin widersetzte sich, schenkte den Paaren Blumen und traute sie. Solche Hochzeiten waren verboten und streng geheim. Trotzdem kam es heraus - Valentin hatte gegen die Regeln verstoßen und wurde dafür getötet. Später aber machten die Menschen seinen Todestag zu einem Feiertag für die Liebenden. Den Brauch, sich am 14. Februar Geschenke zu machen, gibt es heute in vielen Ländern der Welt.

Schreibt hier eure Kommentare zum Valentinstag!

Kommentare

63 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.