Sie sind hier:

Das weiß man über Omikron

Die neue Variante des Coronavirus breitet sich immer mehr in Europa aus.

Datum:

Seit Ende November 2021 ist die Omikron-Variante bekannt. Sie wurde zuerst in Südafrika nachgewiesen. Seitdem verbreitet sich Omikron auch in Deutschland.

Omikron auf dem Vormarsch
Die neue Virus-Variante Omikron könnte sich auf der ganzen Welt ausbreiten.

Wie verbreitet ist Omikron in Deutschland?

Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass sich Omikron in den kommenden Wochen und Monaten auch hier weiter ausbreitet. In einigen Bundesländern Deutschlands gibt es bereits mehr Erkrankungen durch Omikron als durch die frühere Delta-Variante.

Muss man sich deswegen Sorgen machen?

Die neue Virusvariante unterscheidet sich deutlich von den anderen. Sie hat einige Veränderungen, die sie wohl ansteckender macht. Omikron breitet sich offenbar deutlich schneller aus als die bisherigen Varianten des Coronavirus.

Die Expertinnen und Experten des Robert Koch-Instituts schätzen das Risiko, sich mit Omikron anzustecken, insgesamt als "sehr hoch" ein. Besonders Ungeimpfte können sich schnell anstecken, sagen die Expertinnen und Experten. Sogar zweifach Geimpfte und Genesene sind einem hohen Risiko ausgesetzt. Das Risiko für dreifach Geimpfte sei nicht so hoch.

Ob die Variante tatsächlich gefährlicher ist als die bisherigen, lässt sich jetzt noch nicht sagen. Dazu müssen Fachleute noch mehr Informationen sammeln und auswerten. Im Moment sieht es so aus, dass Omikron Menschen in der Regel nicht sehr krank macht.

Hilft die Impfung gegen Omikron?

Einige von euch sind ja vielleicht schon gegen das Coronavirus geimpft. Wie gut die Impfung auch vor der neuen Variante schützt, ist bisher noch nicht ganz klar. Expertinnen und Experten sagen, dass die Auffrischung der Impfung besonders wichtig sei, um ausreichenden Schutz vor der Omikron-Variante zu bieten.

Die Impfstoffhersteller Biontech und Moderna arbeiten nach eigenen Angaben bereits daran, ihre Impfstoffe an die neue Virus-Variante anzupassen.

Wie geht es weiter?

Einige Experten und Expertinnen vermuten, dass sich in den nächsten Monaten sehr viele Menschen mit Corona anstecken werden. Und es werden auch weiter viele Menschen geimpft. Durch beides könnte die Corona-Pandemie zu einer Endemie werden. Was das genau bedeutet, erfahrt ihr im nächsten Artikel.

Noch mehr Fragen zum Coronavirus? Hier gibt's alle wichtigen Infos!

Teaser - Corona-Themenseite 2021

logo! - Das Coronavirus 

Auf unserer Themenseite bekommt ihr alle wichtigen Infos.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.