Sie sind hier:

Das weiß man über Omikron

Wegen Omikron gingen die Coronazahlen in Deutschland lange Zeit durch die Decke. Inzwischen stecken sich wieder weniger Menschen damit an.

Datum:

Seit Ende November 2021 ist die Omikron-Variante bekannt. Sie wurde zuerst in Südafrika nachgewiesen. Inzwischen hat sich Omikron auch in Deutschland stark ausgebreitet.

"Omikron" Text auf Asphalt
Omikron breitet sich auf der ganzen Welt aus.
Quelle: imago

Wie verbreitet ist Omikron in Deutschland?

Fast alle Menschen, die sich in Deutschland mit Corona anstecken, haben die Omikron-Variante. Die Variante ließ die Corona-Infektionszahlen in Deutschland lange Zeit stark ansteigen. Viele sprachen deswegen von einer Omikron-Welle.

Denn: Omikron breitet sich deutlich schneller aus als die bisherigen Varianten des Coronavirus.

Muss man sich deswegen Sorgen machen?

Nach allen Informationen, die man bisher hat, macht Omikron Menschen in der Regel nicht sehr krank. Das heißt, es erkranken weniger Menschen schwer an Omikron und müssen deswegen auf einer Intensivstation behandelt werden. Bei der vorherigen Delta-Variante war das noch anders.

Hilft die Impfung gegen Omikron?

Omikron ist auch bei Geimpften und Genesenen leichter übertragbar. Ungeimpfte haben aber ein höheres Risiko, sich damit anzustecken, sagen Expertinnen und Experten.

Wie geht es weiter?

In den nächsten Monaten werden sich wohl weiter viele Menschen mit Corona anstecken. Und es werden auch weiter Menschen geimpft. Warum das eine gute Nachricht sein könnte, erfahrt ihr im nächsten Artikel.

Noch mehr Fragen zum Coronavirus? Hier gibt's alle wichtigen Infos!

Teaser - Corona-Themenseite 2021

logo! - Das Coronavirus 

Auf unserer Themenseite bekommt ihr alle wichtigen Infos.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.