Sie sind hier:

Kinderreporterin oder Kinderreporter werden

Ihr wollt Kinderreporterin oder Kinderreporter bei logo! werden? Hier gibt's alle Infos, wie ihr euch bewerben könnt.

Datum:

Eine aktuelle Info vorab: Zur Zeit suchen wir Kinderreporter und -reporterinnen im Raum Mainz und Umgebung. Dabei kommt es uns auch auf Vielfalt an. Die Welt ist voller unterschiedlicher Menschen: Unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht, Alter, Aussehen, Religion oder Persönlichkeit. Und so soll es auch bei den logo!-Kinderreportern und -reporterinnen sein.

Kinderreporterin Lia und Wincent Weiss
Kinderreporterin Lia mit Sänger Wincent Weiss.
Quelle: zdf

Seid ihr neugierig und interessiert an vielen Themen? Habt ihr Lust, Erwachsene vor der Kamera auszuquetschen und spannende Dinge herauszufinden?

Dann könntet ihr gute Kandidatinnen und Kandidaten sein, um logo!-Kinderreporter oder logo!-Kinderreporterin zu werden. Ihr könnt euch auch bewerben, wenn ihr noch nicht so lange in Deutschland lebt und euer Deutsch vielleicht nicht perfekt ist.

Macht ein Bewerbungsvideo

Wenn die beiden Punkte oben auf euch zutreffen, schickt uns gerne ein Bewerbungsvideo zu. So können wir einen Eindruck davon bekommen, wer ihr seid. Und das sollte in der Bewerbung sein:

  • Ein Bewerbungsvideo
  • Euer Geburtsdatum
  • Eure Adresse, E-Mail und Telefonnummer
Kinderreporter trifft Olaf Scholz zum Interview.
Kinderreporter Adrian interviewt Bundeskanzler Olaf Scholz.
Quelle: ZDF

In dem Video solltet ihr euch vorstellen und uns ein bisschen erzählen, wofür ihr euch interessiert und was eure Hobbys sind. Beschreibt außerdem, warum ihr Kinderreporterin oder Kinderreporter werden möchtet. Dann solltet ihr noch jemanden interviewen, zum Beispiel eure Eltern, Nachbarn oder einen anderen Erwachsenen. Sprecht möglichst frei und natürlich - also tragt keinen vorher auswendig gelernten Text vor. Das Video braucht auch nicht aufwendig geschnitten zu sein – wichtig seid ihr, nicht die Effekte.

Alles fertig?

Dann ladet das Video zusammen mit euren Eltern hier hoch. Sie müssen auch die Einverständniserklärung runterladen und unterschrieben als Foto oder pdf wieder hochladen.

Wie geht es weiter?

Wir schauen jedes Bewerbungsvideo an und entscheiden daraufhin. Das ist bei sehr vielen Bewerbungen oft schwierig. Wir brauchen nur eine begrenzte Anzahl an Kinderreportern, denn jeder sollte mehrere Einsätze haben. Wir müssen also auch viele Absagen schicken. Wenn uns euer Video gefällt und wir gleichzeitig neue Kinderreporter in eurer Nähe brauchen, habt ihr gute Chancen, logo!-Kinderreporter oder -Kinderreporterin zu werden. Nicht verwendete Videos löschen wir nach einem Monat wieder.

Datenschutz
Das ZDF verarbeitet Ihre uns übermittelten Daten ausschließlich zu journalistischen Zwecken nach § 9 c RfStV. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken außerhalb des gesetzlich Zulässigen findet nicht statt. Soweit Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des ZDF (E-Mail: datenschutz@zdf.de; Postanschrift: ZDF-Str. 1, 55127 Mainz) wenden.

Videos der logo!-Kinderreporter

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.