Sie sind hier:

Eric wird Müllmann

Eric geht mit der Müllabfuhr auf Tour. Schafft er es, die Tonnen in der vorgegebenen Zeit zu leeren? Und wie stark machen ihm Dreck und Gestank zu schaffen?

Videolänge:
24 min
Datum:
03.01.2020
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.01.2022, in Deutschland

Damit wertvolle Stoffe erst gar nicht in der Tonne landen, hier zehn PUR+ Tipps, die garantiert nicht wehtun!

Drei große Mülltonnen

Tipp 1: Achtet beim Kauf von Lebensmittel darauf, dass diese nicht unnötig oft verpackt sind, das ist meist überflüssig. Nudeln und Reis sollten besser in Pappkartons statt Plastik verpackt sein. Auch Zweitverpackungen wie Dosen im Karton sind unnötig.

Tipp 2: Klebt ein Schild "Werbung verboten" an euren Briefkasten. Das spart Unmengen an Papiermüll.

Tipp 3: Nehmt keine Plastiktüte, sondern lieber Stoffbeutel oder Einkaufskörbe. Wenn's doch mal eine Plastiktüte sein muss, verwendet sie mehrfach und am Ende vielleicht als Müllbeutel.

Tipp 4: Packt euer Pausenbrot in eine Brotdose. Getränke für unterwegs am besten in eine wiederbefüllbare Flasche füllen.

Tipp 5: Kauft Getränke in Glasflaschen oder in Mehrwegflaschen. Das sind Flaschen, die immer wieder befüllt werden können.

Tipp 6: Nutzt Nachfüllpackungen oder Großpackungen, zum Beispiel für Joghurt, Nudeln, Flüssigseife oder Waschmittel.

Tipp 7: Alte Kleider müssen nicht sofort in den Müll. Verkauft sie auf einem Flohmarkt oder Basar. In fast jeder Stadt gibt es sogenannte Kleiderkammern für Menschen mit wenig Geld. Hier können sie die gebrauchten Kleider günstig kaufen.

Tipp 8: Schnellhefter gibt es nicht nur aus Kunststoff! Nehmt die aus Pappe, sie sind genauso gut.

Tipp 9: Verzichtet auf Einweggeschirr, zum Beispiel bei Geburtstagen oder Partys.

Tipp 10: Einwegprodukte wie Einwegbatterien vermeiden.

Kommentare

0 Kommentare

  • Es gibt hier bis jetzt noch keine Kommentare.
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.