Sie sind hier:

Eric muss ins Gefängnis

ZDFtivi | PUR+ - Eric muss ins Gefängnis

Eric verbringt einen Tag im Gefängnis.

Beitragslänge:
23 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.04.2019, 12:00

Wenn Max, 15 Jahre, seinen Klassenkameraden Luis verprügelt, dann kann er dafür bestraft werden. Denn in Deutschland gilt das Jugendstrafrecht und nach diesem Recht können Jugendliche ab 14 Jahren für Straftaten bestraft werden. Die häufigsten Straftaten bei Jugendlichen sind Ladendiebstähle, Schwarzfahren, Sachbeschädigung, einfache Körperverletzung und Drogendelikte.

Aus Fehlern lernen

Das Jugendstrafrecht unterscheidet zwischen Jugendlichen von 14 bis 17 Jahren und Heranwachsenden von 18 bis 20 Jahren. Das bedeutet, sie werden anders bestraft als Erwachsene. Bei leichteren Delikten werden sie für ihre Taten verwarnt oder auch bestraft, aber die Strafe dient dann vor allem der Erziehung. Die jugendlichen Straftäter sollen aus ihren Fehlern lernen.

Die Strafen für Jugendliche legt das Jugendgericht fest. Sie hängt von der Schwere und der Häufigkeit der Straftat ab. Wer zum ersten Mal etwas geklaut hat wird milder bestraft, als jemand der schon öfter auf Diebestour gegangen ist. Die Möglichkeiten der Strafe sind unterschiedlich. Oft müssen die Straftäter Sozialstunden ableisten, also etwas für die Gemeinschaft tun. Das kann bedeuten, dass sie im Altenheim helfen, den Müll von den Straßen sammeln oder die Straßen kehren müssen.

Schwere Straftaten - Gefängnis

Bei besonders schweren Straftaten, wie zum Beispiel Überfall oder Mord, muss ein Jugendlicher unter Umständen bis zu zehn Jahren ins Jugendgefängnis.

Kinder unter 14 Jahren sind nicht strafmündig und können auch nicht für ihre Taten bestraft werden. Aber die Polizei informiert das Jugendamt und dort wird überlegt, welche Maßnahmen nötig sind, damit das Kind keine weiteren Taten begeht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!