Sie sind hier:

Ist Fliegen gefährlich?

Notfall in der Luft! Schafft es Eric, ein Passagierflugzeug sicher zu landen?

Videolänge:
24 min
Datum:
02.09.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.09.2027

Fliegen war noch nie so sicher wie heute!

Jedes Jahr fliegen fast 4 Milliarden Menschen mit dem Flugzeug. Experten gehen davon aus, dass es im Jahr 2025 sogar neun Milliarden Fluggäste sein werden. Die Wahrscheinlichkeit durch einen Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen lag in den 1970er Jahren bei eins zu 264.000 und liegt heute bei eins zu 127,5 Millionen.

Die Gefahr von einem Blitz getroffen zu werden ist deutlich höher, als mit einem Flugzeug abzustürzen.

Die Sicherheit am Boden und in der Luft ist bei den Fluggesellschaften eine wichtige Aufgabe. Flugzeuge, Technik, Landebahnen, Passagiere, Koffer und vieles mehr werden streng kontrolliert, damit einem guten und sicheren Flug nichts im Wege steht.

Tipps gegen Flugangst

Obwohl Fliegen viel sicherer ist als Auto, Bus oder Zug fahren, haben viele Menschen Angst vorm Fliegen. Flugangst wird auch Aviophobie genannt und diese Angst kann man mit ein paar Tipps in den Griff bekommen oder sogar überwinden.

  • Zwei Passagiere mit Koffern

    Plant genug Zeit ein

  • Mädchen hört im Flugzeug Musik

    Lesen, Musik hören oder Film schauen

  • Flugbegleiterin erklät einem Mädchen etwas

    Sprecht über eure Angst

  • Zwei Mädchen im Flugzeug

    Zieht euch bequem an

  • Jugendliches Mädchen macht Yoga

    Tief einatmen

Alle wollen Tomatensaft?!

Tatsächlich wird an Bord eines Flugzeuges besonders viel Tomatensaft getrunken. Aber warum? Es könnte an den unterschiedlichen Druckverhältnissen liegen. Sie beeinflussen das Geschmacksempfinden. In der Luft schmeckt Tomatensaft fruchtig, süß und kühlend. Es gibt aber noch eine andere Theorie: Es könnte sich um eine Kettenreaktion handeln. Bestellt ein Passagier das Getränk, dann möchten es die anderen auch haben. Inzwischen ist daraus fast ein Ritual geworden.

Wo ist die 13. Sitzreihe?

Um den Passagieren die Unglückszahl 13 zu ersparen, gibt es im Flugzeug keine 13. Sitzreihe. Auf Reihe 12 folgt 14. Da in Italien und Brasilien die 17 als Unglückszahl gilt, bieten einige Fluglinien diese Reihe gar nicht erst an.

Kommentare

20 Kommentare

Von A nach B

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.