Sie sind hier:

Ninja Warrior

Die Wettkampfshow aus Japan.

Sportler bei Ninja Warrior Wettkampf
Quelle: imago

Ninja Warriors sind TV-Wettkampfshows, die es in vielen Ländern der Welt gibt. Erfunden wurden sie aber vor 25 Jahren in Japan. Bei der ursprünglichen Show, die in Japan "Sasuke" heißt, müssen 100 Teilnehmer vier Hindernis-Parcours erfolgreich meistern.

Bei den vier Parcours – die auch Stages genannt werden – geht es um verschiedene Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft oder Balance. Die vierte Stage ist die Schwierigste! An ihr scheitern fast alle Teilnehmer. Nur vier Personen in den japanischen Shows haben bisher diesen letzten Parcours ohne abzustürzen geschafft!

Weil der Wettkampf in Japan so erfolgreich war, hat sich das Fernsehformat in der ganzen Welt verbreitet und heute gibt es in vielen Ländern Ninja Warrior-Shows. Allerdings sind die Regeln in den verschiedenen Shows nicht immer genauso wie beim Original.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!