Sie sind hier:

Mein künstliches Körperteil

Eric probiert High-Tech-Prothesen aus. Kann er eine gedankengesteuerte Hand zum Greifen bringen?

Beitragslänge:
23 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.03.2022

Was ist eine Prothese?

So bezeichnet man einen künstlichen Ersatz für zum Beispiel Arme, Beine und Hände. Eine Prothese ist ein Ersatz für ein verlorenes oder fehlendes Körperteil als Folge von Unfall, Krankheit oder Verletzung. Die Form einer Prothese ähnelt meist der des natürlichen Körperteils und ahmt die natürliche Funktion von Armen, Beinen und Händen nach.

Wie geht das Leben weiter?

Mann mit Beinprothese beim Joggen
Quelle: imago

Der Verlust eines Körperteils ist eine schlimme Vorstellung. Wie geht das Leben dann weiter? Heute sind die Folgen nicht mehr ganz so beängstigend wie es früher noch war. Denn die Entwicklung von Prothesen ist viel weiter als noch vor einigen Jahren. Mit High-Tech Prothesen können die Betroffenen ihren Alltag wieder selbständig meistern und sind dadurch kaum eingeschränkt. So können Menschen mit Beinprothesen wieder laufen und manche bringen sogar sportliche Höchstleistungen und laufen Marathon oder nehmen an den Olympischen Spielen teil.

Mit Gedanken steuern

Die Zukunft liegt in den gedankengesteuerten Prothesen. In einer aufwendigen Operation wird diese Prothese mit dem Nervensystem des Patienten verbunden. Danach braucht der Patient Geduld, denn bis die Gedanken die Bewegungen steuern können, braucht es viel Training. Aber wenn das geschafft ist, kann der Patient seine Prothese so steuern, als wenn es der echte Arm oder das echte Bein wäre.

Kommentare

5 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!