Sie sind hier:

ABC in der Moschee

Alphabetisierungskurse für Migranten

Ex-Analphabetin Pervin Aslan kann heute ohne Probleme den Busfahrplan lesen.

Nach einer Studie leben in Deutschland 7,5 Millionen Analphabeten. Dagegen gehen ABCami-Kurse vor, die in drei Berliner-Moscheen aufgelegt wurden. "Forum"-Moderatorin Nazan Gökdemir war dort.

Datum:
22.05.2015
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Nach einer Studie leben in Deutschland 7,5 Millionen Analphabeten. Dagegen gehen ABCami-Kurse vor, die in drei Berliner-Moscheen aufgelegt wurden. "Forum am Freitag"-Moderatorin Nazan Gökdemir war dort.

ABCami richtet sich an Männer und Frauen, Muslime und Nicht-Muslime. Die meisten Teilnehmer sind jedoch türkische Musliminnen im Alter von 25 bis 65 Jahren. In den Moscheen fühlen sich die Frauen wohl: Die Moschee ist für sie ein Treffpunkt, ein geschützter Raum.

Bisher gab es ABCami-Kurse nur in drei Berliner-Moscheen im Wedding, in Kreuzberg und Spandau. 60 Teilnehmerinnen haben erfolgreich den Kurs abgeschlossen. Nun wird das Projekt auf 25 Moscheen bundesweit ausgeweitet. ABCami wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.