Sie sind hier:

"Die mit dem Kopftuch"

Porträt der Deutsch-Afghanin Fereshta Ludin

Fereshta Ludin 2003 vor dem Bundesverfassungsgericht

Fereshta Ludin hat vor über zehn Jahren auf eine Beschäftigung als Lehrerin mit Kopftuch vor Gericht geklagt. Nun erscheint ihre Autobiografie. Das Urteil von damals wurde inzwischen gekippt.

Datum:
03.04.2015
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Fereshta Ludin wurde vor vielen Jahren bundesweit bekannt, da sie auf eine Beschäftigung als Lehrerin mit Kopftuch vor Gericht klagte. Diese Klage führte zu dem Kopftuchurteil des Bundesverfassungsgerichtes von 2003, das vor einigen Wochen revidiert wurde. Nun erscheint unter dem Titel "Enthüllung der Fereshta Ludin: die mit dem Kopftuch" ihre Autobiografie.

In ihrer Autobiografie bietet Fereshta Ludin laut Levante-Verlag "zum ersten Mal Einblick in das turbulente Leben der Tochter eines afghanischen Ministers und Diplomaten, einer ehemaligen Schülerin in Saudi-Arabien, Mutter einer muslimischen Patchwork-Familie, Weltbürgerin und bekennenden Muslima, die Deutschland mitgestalten und keine Zuschauerin sein will. Fereshta Ludin und ihre Co‐Autorin Sandra Abed verraten darin unter anderem, wie  sich das  Leben als  gläubige Muslima in Deutschland anfühlt,  was sie von ‚normalen Deutschen‘ unterscheidet, sie aber vor allem mit ihnen verbindet – und warum Deutschland für sie nach Apfeleis schmeckt."

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.