Sie sind hier:

Kicken für Deutschland

Hannover 96-Trainer Tayfun Korkut über die Fußball-WM

Hannover 96-Trainer Tayfun Korkut über die FIFA WM 2014: Vedat Acikgöz spricht mit dem ehemaligen türkischen Nationalspieler über die Fußball-WM in Brasilien und Fußball als Integrationsfaktor.

Datum:
13.06.2014
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

"Forum am Freitag"-Moderator Vedat Acikgöz spricht mit Hannover 96-Trainer Tayfun Korkut über die Fußball-WM in Brasilien und Fußball als Integrationsfaktor.

Tayfun Korkut, 1974 in Stuttgart geboren und aufgewachsen, ist Trainer des Bundesligisten Hannover 96. Er ist damit nach Arcoc Özcan, der 1977/78 den Hamburger SV trainiert hat, der zweite türkischstämmige Cheftrainer in der Geschichte der Bundesliga.

Deutschland - Spanien - Türkei

Als Profi spielt Tayfun Korkut für die Stuttgarter Kickers, Fenerbahce Istanbul, Real Sociedad San Sebastian, Espanyol Barcelona, Besiktas Istanbul und Genclerbirligi Ankara. Tayfun Korkut spielt auch 1996 in England und 2000 in den Niederlanden und Belgien jeweils bei der Europameisterschaft - allerdings nicht nicht für die deutsche Nationalmannschaft, sondern für die türkische.

Nach seiner Karriere als Profi-Fußballer sammelt er Erfahrungen als Trainer: 2007 übernimmt Korkut in Spanien das U19-Team von Real Sociedad San Sebastian, später trainiert er die U17 von 1899 Hoffenheim und im Sommer 2011 wird er Cheftrainer der U19 des VfB Stuttgart. 2012 verpflichtet ihn der türkische Fußballverband als Co-Trainer der Nationalmannschaft an der Seite von Nationaltrainer Abdullah Avci. Inzwischen trainiert er Hannover 96, sein Vertrag dort läuft bis 2016.

Tayfun Korkut spricht Deutsch, Türkisch, Englisch und Spanisch.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.