Sie sind hier:

Milad Karimis autobiografisches Buch

Sein Aufstieg vom Flüchtling zum Professor

Buchcover: Milad Karimi - Osama bin Laden schläft bei den Fischen

In seinem neuen Buch verrät der Autor Milad Karimi, wie er aus Afghanistan floh und in Deutschland aufstieg. Abdul-Ahmad Rashid hat ihn zu dieser Laufbahn befragt.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

In seinem neuen Buch "Osama bin Laden schläft bei den Fischen" verrät der Autor Milad Karimi, weshalb er gerne Muslim ist und "wieso Marlon Brando viel damit zu tun hat". "Forum am Freitag“-Moderator Abdul-Ahmad Rashid hat den Islamwissenschaftler Karimi nach bin Laden und Brando gefragt.

Milad Karimi ist 1979 geboren – doch schon als junger Mann, der er ist, hat er eine bewegte Geschichte hinter sich. Im Verlags-Text zu seinem aktuellen Buch heißt es: Er "bewegt sich schon sein ganzes Leben zwischen scheinbar unvereinbaren Polen: westliche Populärkultur und islamische Geistesgeschichte, die Übersetzung des Koran und gleichzeitig eine Doktorarbeit über Hegel, eine besondere Vorliebe für Mafia-Filme und die persische Mystik, eine Kindheit in der afghanischen Oberschicht und das Leben als illegaler Flüchtling in einem Moskauer Plattenbau, die Ankunft in einem Asylantenheim in der deutschen Provinz und die Berufung als Professor an eine der angesehensten Universitäten dieses Landes. Für Milad Karimi gehört das alles zusammen."

Geschichte eines Aufstiegs

Bislang ist er vor allem durch seine Koranübersetzung aufgefallen, die er im Jahr 2009 auch im "Forum am Freitag" vorgestellt hat. Nun ist Milad Karimis Autobiografie im Verlag Herder erschienen: Ein Buch, dessen Titel einen auch humorvollen Blick zurück verspricht. Und der neugierig macht: Was hat Marlon Brando jetzt genau mit dem Islam zu tun? Antworten gibt es im "Forum am Freitag"-Gespräch vom 24. Januar 2014.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.