Sie sind hier:

Mette Lykke - Kopenhagen

Eine leidenschaftliche Unternehmerin im Kampf gegen den Hunger

Die Kopenhagenerin gründete ein Internetunternehmen und will mit Hilfe einer App der Verschwendung von Lebensmitteln entgegenwirken.

5 min
5 min
06.05.2019
06.05.2019

Ein Drittel aller Lebensmittel in der Welt werden verschwendet. Zeitgleich gehen eine Milliarde Menschen hungrig ins Bett.

Nicht verkaufte Lebensmittel werden auf der Plattform "Too Good To Go" angeboten. Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Das Startup gehört zu den aktuell am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa. "Lebensmittel ist ein Rohstoff und der sollte auch so behandelt werden."

Mehr Leading Women

Hege Dillner

Kultur | Leading Women -
Hege Schoyen Dillner - Oslo
 

Eine Frau als Senior Vice President bei einer der größten Baufirmen Skandinaviens

Videolänge:
5 min
Leading Woman: Prof. Angelika Eggert in Berlin

Kultur | Leading Women -
Angelika Eggert - Berlin
 

"Man kann keine Karriere machen von 8-16 Uhr. Work & Life gehören einfach zusammen"

Videolänge:
4 min
Die Architektin Liz Diller

Kultur | Leading Women -
Liz Diller
 

Die Architektin im Gespräch

Videolänge:
5 min

Mehr starke Frauen

Filmfrauen: Emily Atef

Kultur | FilmFrauen. Die Interviews -
"Frauen sind keine Minorität"
 

Die preisgekrönte Regisseurin Emily Atef gibt Einblicke ins internationale Filmbusiness.

Videolänge:
12 min

Die Welt von ZDFkultur

Jan Lundgren und Nils Landgren vor blauer Wand

Kultur | JazzBaltica -
Kristallen
 

Geniales Duo: Pianist Jan Lundgren und Posaunist Nils Landgren

Videolänge:
62 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.