Sie sind hier:

Keith Richards

Meister der Gitarren-Riffs

Seit 60 Jahren stehen die Rolling Stones auf der Bühne. Die vier "Ur-Stones" erzählen in dieser Dokumentationsreihe ihre packende, skandalträchtige und ganz persönliche Geschichte. Im Fokus dieser Folge steht der ikonische Gitarrist Keith Richards.

Vorab
Videolänge:
59 min
Datum:
13.08.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.02.2023, in Deutschland, Österreich, Schweiz

60 Jahre Rolling Stones

Die Rolling Stones vor der Kuba-Flagge

3sat Pop Around the Clock - Havana Moon 

Konzert aus dem Coliseo de la Ciudad Deportiva, Havanna, 2016

31.12.2021
Videolänge
Rolling Stones: A Bigger Bang - Live on Copacabana Beach

Fête de la musique 2022 - A Bigger Bang 

  • Untertitel

Konzert an der Copacabana-Küste in Rio de Janeiro, 2006

15.07.2022
Videolänge
Noch 2 Tage

Seine prägnanten Gitarren-Riffs prägen den Sound der Rolling Stones: Keith Richards. Er erzählt mit Humor und viel Selbstironie, wie aus ihm und seinem Schulfreund Mick Jagger die Galionsfiguren der "Greatest Rock Band on Earth" wurden.

1961: Als Keith Richard Mick Jagger traf

Ein netter Junge, der da als Knabensopran in der Westminster Abbey vor Queen Elizabeth das Halleluja aus Händels Messias sang. Der kleinen Keith war eine musikalische Begabung, und der Großvater brachte ihm klassische spanische Gitarrenstücke und das Notenlesen bei.

Doch dann begeisterte sich der Teenager für den Blues. Auf dem Schulweg nach London traf Keith 1961 zufällig am Bahnhof Mick Jagger wieder - seinen Klassenkameraden aus Grundschulzeiten. Die beiden spielten gemeinsam in einer Band, lernten Brian Jones kennen - und gemeinsam traten sie am 12. Juli 1962 im legendären Londoner Marquee Club erstmals als Rolling Stones öffentlich auf. Mit ihrem rauen, dreckigen Sound und ihren rebellisch ungehobelten, oft vulgären Bühnenshows stilisierten sich die Stones als Gegenentwurf zu den damals "braven" Beatles.

"The Human Riff"

Der internationale Durchbruch gelang den Stones im Sommer 1965 mit "(I Can't Get No) Satisfaction". Das unverkennbare Gitarren-Riff des Intros wurde zum Markenzeichen der Band - und von Keith Richards. Sein markant reduziertes Spiel, sein manchmal eigenwillig schludriger Stil mit den brachialen Licks und Riffs brachten ihm den Spitznamen "The Human Riff" ein und den Ruf, einer der besten Rhythmusgitarristen der Welt zu sein.

Wie alle seine Bandkollegen hatte Keith Richards jahrzehntelang Alkohol- und Drogenprobleme und kam regelmäßig mit dem Gesetz in Konflikt. Und doch war er es, der Charlie Watts und Ronnie Wood erfolgreich half, von ihrer Sucht wegzukommen.

Nicht nur musikalisches Vorbild

Eine Stilikone ist Keith nicht nur als Gitarrist: Johnny Depp erzählt gerne, dass Keith und sein Outfit ihm als Vorbild für seine Verkörperung des exzentrischen Jack Sparrow in der "Fluch der Karibik"-Filmreihe gedient hatte. Und so gab Keith 2007 im dritten Teil ("Am Ende der Welt") sein Schauspieldebüt als Jack Sparrows Vater und spielt den alten, Gitarre spielenden Piraten, der den Piratenkodex hütet.

Die Dokumentation ist auch in englischer Originalfassung verfügbar - erzählt von Sienna Miller.

Unsere Kultursendungen

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

Filmgorillas

Filmgorillas

Wenn vier Kinobegeisterte über ihr Lieblingsthema reden: Steven Gätjen, Anne Wernicke sowie das Ehepaar Silke und Daniel Schröckert reden sich zu Themen aus der Film- und Serienwelt die Köpfe heiß.

Mein Leben als Rolling Stone

Mein Leben als Rolling Stone 

60 Jahre Rolling Stones - Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood erzählen in dieser Dokumentationsreihe ihre packende, skandalträchtige und ganz persönliche Geschichte.

Pop Around the Clock

Pop Around the Clock

Alles rund um Pop Around the Clock - Videos, Songlisten und Künstlerinfos im Überblick, wann und wo Du willst! Darunter P!nk, Sarah Connor, The Rolling Stones, Depeche Mode und Coldplay.

aspekte

aspekte

Unterwegs in der Welt der Literatur, Kunst, Musik, des Theaters und Kinos. Die Kultursendung stellt aktuelle Gesellschaftsdebatten vor und trifft Denker*innen, Künstler*innen und Musiker*innen.

ZDF-Kultur - Bühne L und Bühne M

Kulturdokus 

Musik, Kino, Kunst, Literatur, Diskussionen - die ganze Vielfalt von Kultur, abgebildet und aufbereitet in Dokumentationen aus fernen und heimischen Gefilden. Bildung pur.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.