Bei US-Vermisstensuche: Sieben Leichen in Oklahoma gefunden

    Vermisstensuche nach Teenagern:US-Polizei findet sieben Leichen bei Oklahoma

    |

    Auf der Suche nach zwei vermissten Teenagern hat die Polizei im US-Bundesstaat Oklahoma sieben Leichen entdeckt. Unter den Toten soll auch ein vorbestrafter Sexualstraftäter sein.

    Polizeibeamter sichert die Henryetta High School, als Menschen zu einer Mahnwache eintreffen
    Auf der Suche nach zwei vermissten Mädchen hat die Polizei im US-Bundesstaat Oklahoma sieben Leichen gefunden.
    Quelle: imago/USA TODAY Network

    Die Polizei im US-Bundesstaat Oklahoma hat auf der Suche nach zwei vermissten Teenagern sieben Leichen entdeckt. Ermittler sollen die Toten auf einem ländlichen Grundstück in der Nähe der Kleinstadt Henryetta gefunden haben, teilte Sheriff Eddy Rice in einer Pressekonferenz mit.
    Unter den Toten sind nach Angaben des örtlichen Sheriffs mutmaßlich die beiden Jugendlichen und ein verurteilter Sexualstraftäter, nach dem ebenfalls gesucht wurde. Die Identität der Opfer müsse noch bestätigt werden, aber "wir glauben, dass wir die Personen gefunden haben", sagte der Sheriff des Bezirks Okmulgee, Eddy Rice. "Wir suchen nicht mehr."

    Gesuchter Sexualstraftäter und Minderjährige wohl unter Toten

    Zuvor hatte die Polizei eine Vermisstenanzeige herausgegeben, in der nach den beiden Teenagern, zwei Mädchen im Alter von 14 und 16 Jahren, und einem 39 Jahre alten Mann gefahndet wurde. Der Mann, mit dem die Jugendlichen unterwegs vermutlich waren, wurde Gefängnisunterlagen zufolge im Jahr 2003 wegen Vergewaltigung verurteilt und im Oktober 2020 aus der Haft entlassen.
    Gerichtsakten zufolge sollte er am Montag wegen des Verdachts der Aufforderung zu sexuellen Handlungen an Minderjährige und des Besitzes von Kinderpornografie vor Gericht erscheinen. Eine Bitte um Stellungnahme an den Anwalt des Mannes in dem Fall blieb zunächst unbeantwortet.
    Ein 38-Jähriger hat im US-Bundesstaat Texas fünf Menschen mit einem Sturmgewehr erschossen, darunter ein 8-jähriges Kind. Der tatverdächtige Schütze ist weiter auf der Flucht. 30.04.2023 | 0:16 min
    Ein weiterer Fall sorgt für Aufsehen in den USA:

    Vater von 16-Jähriger bestätigt ihren Tod

    Der Vater der als vermisst gemeldeten 16-Jährigen sagte dem Fernsehsender KOTV, dass es sich bei einer der gefundenen Leichen um seine Tochter handle. Sie sei eine offene Person gewesen, die als Schönheitskönigin in Henryetta ausgewählt worden sei und im Juli bei einem Schönheitswettbewerb auf nationaler Ebene in Tulsa hätte antreten sollen. "Und nun wird sie es nicht tun, weil sie tot ist. Sie ist weg", sagte er.
    Die Henryetta Public Schools erklärten in einem Facebook-Beitrag, sie trauerten um mehrere Mitglieder der Schülerschaft. Der Ort Henryetta hat rund 6.000 Einwohner und liegt etwa 145 Kilometer östlich von Oklahoma City im Landesinneren der USA.
    Quelle: AP, dpa

    Mehr aktuelle Nachrichten