Bis zu 27 Grad: Am Donnerstag gibt es teils Sommer-Wetter

    Teils bis zu 27 Grad:Wo es am Donnerstag sommerlich wird

    |

    Luftige Sommer-Kleidung und Sonnenbrille sind am Donnerstag in Teilen Deutschlands angesagt. Bis zu 27 Grad gibt es laut Deutschem Wetterdienst. Aber lange hält das Wetter nicht.

    Baden-Württemberg, Stuttgart: Zwei junge Frauen joggen bei schönem Wetter durch eine blühende Baumallee.
    Bis zu 27 Grad soll es am Donnerstag in Teilen Deutschlands geben.
    Quelle: dpa

    Ein Hoch bringt freundliches und teils sommerliches Wetter nach Deutschland, bevor es dann am Freitag in Teilen des Landes Gewitter geben kann.

    Hoch Sigrun legt sich am morgigen Mittwoch schon richtig ins Zeug, die eingeflossene Kaltluft kann sich aber noch nicht so richtig erwärmen.

    Julia Tuschy, Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst

    Doch am Donnerstag gelange dann warme Luft aus dem Mittelmeerraum zu uns. "Der erste Sommertag mit Temperaturen über 25 Grad in diesem Jahr ist in Sicht." So könnten am Oberrhein bis zu 27 Grad erreicht werden.
    Rekord-Eisschmelze, Hitze, Dürre. Das vergangene Jahr war in Europa von Klima-Negativ-Rekorden geprägt- mit gravierenden Folgen. Das berichtet der EU-Klimawandeldienst Copernicus.21.04.2023 | 2:27 min

    Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen?

    Die Prognosen im Einzelnen:
    • Am Mittwoch ist es überwiegend heiter, sobald sich lokaler Nebel gelichtet hat. Lediglich im Nordwesten ist es zeitweise stark bewölkt, aber auch dort bleibt es weitgehend trocken. Die Höchstwerte erreichen in der Nordosthälfte 11 bis 15 Grad, sonst 16 bis 19, am Oberrhein sind sogar bis 21 Grad drin. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind, im Norden aus Nordwest, in der Mitte und im Süden aus Ost bis Nordost.
    • Am Donnerstag zeigt sich der Himmel im Norden locker bewölkt, in den restlichen Teilen des Landes ist es laut DWD häufig heiter oder neben hohen Wolkenfeldern auch sonnig. Die Temperaturen steigen auf 12 bis 17 Grad östlich der Elbe, im restliche Land werden 17 bis 23 Grad erwartet, am Oberrhein sogar sommerliche 26 oder 27 Grad.
    • "Bereits in der Nacht zum Freitag greifen Regenfälle von Südwesten und Westen auf Deutschland über. Diese breiten sich im Tagesverlauf dann ostwärts aus", sagt Meteorologin Tuschy. Besonders in der Mitte und Süden werde es kräftige Gewitter geben - mit Starkregen und Hagel. Dagegen bleibt es beispielsweise östlich der Elbe bis zum Abend trocken und zeitweise sonnig. Die Höchstwerte lieben im Nordosten bei 10 bis 15 Grad, sonst bei 16 bis 23 Grad.
    Quelle: dpa

    Mehr zum Wetter