Wahl in Berlin: Die Parteien im Überblick

    Wahl in Berlin:Die Parteien und ihre Ziele im Überblick

    von Katharina Sperber
    |

    Bei der Wiederholungswahl für das Berliner Abgerdnetenhaus am 12. Februar kämpfen 33 Parteien um den Einzug. Ein Überblick über die Ziele der Parteien.

    Die Berliner müssen ihre Wahl vom Herbst 2021 wiederholen. Zu groß war damals das Chaos in den Wahllokalen. Laut ZDF-Politbarometer dürfte die CDU zulegen, trotzdem könnte die Regierende Bürgermeisterin Giffey ihr Amt verteidigen.04.02.2023 | 4:12 min
    Die rund 2,4 Millionen Wahlberechtigten können bei der Wiederholungswahl in Berlin zwischen 33 Parteien auswählen. Derzeit regiert Franziska Giffey (SPD) als Regierende Bürgermeisterin in einer Koalition mit Grünen und Linken. Laut ZDF-Politbarometer liegt die CDU für die anstehende Wahl derzeit vor SPD und Grünen.
    Wir haben unseren Artikel, den wir im Vorfeld der Abgeordnetenhauswahl in Berlin am 26. September 2021 veröffentlicht haben, in Details überarbeitet. Da es sich am 12. Februar 2023 um eine Wiederholungswahl handelt, treten dieselben Parteien an. Lediglich die Partei Tierschutz hier findet sich nicht mehr auf den Stimmzetteln, da alle drei bisherigen Kandidaten ihren Rücktritt erklärt haben. Diese Partei ist daher auch nicht mehr in folgendem Überblick erwähnt.
    Die 33 Parteien und ihre Ziele im Überblick:


































    Nachrichten | Thema
    :Wahl in Berlin

    Berlin hat eine neue Landesregierung aus CDU und SPD. Neuer Regierender Bürgermeister ist Kai Wegner (CDU). Aktuelle Nachrichten und Hintergründe.
    erlin: Kai Wegner (CDU), Regierender Bürgermeister von Berlin, ernennt Franziska Giffey (SPD) zur Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Im Roten Rathaus findet heute der Regierungswechsel statt
    Quelle: ZDF

    Mehr zur Wahl des Berliner Abgeordnetenhauses