Spitzenspiel in München: FC Bayern zeigt Union Grenzen auf

    Rekordmeister gewinnt 3:0:FC Bayern zeigt Union Berlin Grenzen auf

    von Peter Mayer
    |

    Der FC Bayern München hat das Spitzenspiel gegen Union Berlin klar gewonnen und wieder die Tabellenführung übernommen. Der Rekordmeister bezwang das Team von Urs Fischer mit 3:0.

    Der FC Bayern hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga eindrucksvoll behauptet: Gegen Verfolger Union Berlin feierten die Münchner einen souveränen 3:0-Heimsieg.27.02.2023 | 9:06 min
    Der FC Bayern steht wieder an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Die Münchner besiegten den zuvor punktgleichen Verfolger von Union Berlin souverän mit 3:0. Damit übernahm der Rekordmeister wieder die Tabellenführung von Borussia Dortmund. Der BVB hatte sich am Samstag mit 1:0 in Hoffenheim durchgesetzt.

    Coman wieder in Bayerns Startformation

    Rückschlag im Titelkampf und Schiri-Ärger: Der FC Bayern gerät bei Angstgegner Mönchengladbach früh in Unterzahl und verliert nach packenden 90 Minuten mit 2:3.20.02.2023 | 9:25 min
    Der FC Bayern konnte im Topspiel vor ausverkauftem Haus wieder auf Kingsley Coman zurückgreifen. Der Franzose hatte bei der Niederlage in Mönchengladbach vor einer Woche angeschlagen gefehlt. Zudem standen Jamal Musiala, Thomas Müller und Eric Maxim Choupo-Moting in der Startformation. In der Defensive durfte überraschend Josip Stanisic beginnen.
    Union-Trainer Urs Fischer baute seine Elf drei Tage nach dem Sieg gegen Ajax Amsterdam auf drei Positionen um. Christopher Trimmel begann für Josip Juranovic, für Janik Haberer rückte Morten Thorsby in die Anfangself, Theoson-Jordan Siebatcheu ersetzte im Angriff Kevin Behrens.

    Dichtes Schneetreiben zu Beginn der Partie

    Union Berlin sorgt in der Bundesliga für Furore und hält sich in der Spitzengruppe. Sportjournalist Manu Thiele geht der Frage nach, ob die "Eisernen" tatsächlich titelreif sind.23.02.2023 | 14:52 min
    Im dichten Schneetreiben von München setzten die Bayern den Gast aus Berlin von Beginn an unter Druck. Bereits nach sechs Minuten hatte der Rekordmeister die erste Großchance. Die Hereingabe von Eric-Maxim Choupo-Moting in die Mitte an den Fünfmeterraum verstolperte Thomas Müller aber freistehend.
    Fortan spielte nur der FC Bayern, Union Berlin konzentrierte sich aufs Verteidigen - und das mit gewohnt gutem Ergebnis. Jegliche offensive Aktion der Münchner verpuffte in den dichten Abwehrreihen der Unioner.

    FC Bayern nutzt Unions Fehler gnadenlos

    Erst ein Fehler der Berliner Defensive ermöglichte das 1:0 (31. Minute). Aissa Laidouni rutschte der Ball unter dem Fuß durch, sodass Coman ungestört flanken konnte. Seine Hereingabe verwertete Choupo-Moting souverän per Kopf.
    Daraufhin zeigte sich Union zum ersten Mal vor dem Kasten von Bayern-Keeper Yann Sommer. Doch Laidounis Schuss verfehlte das Tor um einen Meter (37.).

    Wolfsburg punktet in Frankfurt
    :Bundesliga im Liveticker

    So läuft der Spieltag in der Fußball-Bundesliga: Ob Spielplan, Konferenz-Liveticker oder Tabelle - jetzt Bundesliga-Ergebnisse aktuell verfolgen.
    Offizieller Spielball der Bundesliga 2023/24
    Noch vor der Pause stellte Bayern die Weichen auf Sieg. Müller schickte Coman auf die Reise, der seine Schnelligkeit ausspielte, Torwart Frederik Rönnow umkurvte und zum 2:0 einschob (40.). Und Geburtstagskind Musiala beschenkte sich und sein Team kurz vor dem Pausenpfiff sogar noch mit dem 3:0. Müllers flache Hereingabe drückte der 20-Jährige über die Linie – wieder war ein Fehler der Berliner Defensive vorausgegangen.

    Bayern-Druck lässt auch nach der Pause nicht nach

    Gleiche Besetzung, gleiches Bild auch nach der Pause. Der Rekordmeister agierte, Union verteidigte. In der 48. Minute prüfte zunächst Alphonso Davies Rönnows Fähigkeiten, zwei Minuten später zielte Benjamin Pavard zu ungenau und setzte seinen Schuss übers Tor.
    In der 54. Minute erspielten sich die Gäste ihre größte Möglichkeit bis hierhin. Im wieder dichter gewordenen Schneetreiben legte Thorsby am Elfmeterpunkt den Ball für Sheraldo Becker zurecht, dessen Schuss - abgefälscht - knapp über die linke Torecke zischte.

    Mané zurück auf dem Spielfeld

    Unter großem Jubel feierte Sadio Mané in der 65. Minute sein lang ersehntes Comeback. Mit dem Senegalesen, der sich im vergangenen November verletzt hatte und die WM in Katar verpasste, erhöhte sich der Druck der Bayern noch einmal. Kurz nach seiner Einwechslung setzte er Müller dribbelstark in Szene, doch der Schuss des Bayern-Kapitäns lenkte Rönnow per Kopf über die Latte. Danach ließen es die Münchner ruhiger angehen.
    26.02.2023, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Bayern München - 1. FC Union Berlin, 22. Spieltag, Allianz Arena. Münchens Thomas Müller und Münchens Sadio Mané nach einer vergebenen Chance.
    Herzlich Willkommen zurück im Team: Thomas Müller und Sadio Mané
    Quelle: dpa

    In der Schlussphase plätscherte die Partie Richtung Schlusspfiff, da die Kräfteverhältnisse geklärt waren. Union Berlin hatte einem starken FC Bayern nicht viel entgegenzusetzen. Zusätzlich machten es die Köpenicker den Bayern durch mehrere individuelle Fehler heute sehr leicht, drei Punkte einzufahren und wieder die Tabellenspitze zu erklimmen.

    Bundesliga - 23. Spieltag

    2. Bundesliga - Highlights

    Bundesliga-Duelle

    Champions League - Highlights