DFB-Pokal: Fortuna setzt auf Mut und auf Torjäger Tzolis

    Pokal-Halbfinale gegen Bayer:Fortuna setzt auf Mut und auf Torjäger Tzolis

    |

    Eines könnte im DFB-Pokal-Halbfinale Leverkusen - Düsseldorf für den Außenseiter sprechen: Auch die Fortuna schickt einen Top-Stürmer ins Rennen.

    Fußball, 2. Bundesliga, FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf am 30.03.2024: Christos Tzolis feiert sein Tor zum 3:1 für Düsseldorf
    Derzeit Gefahrenquelle Nummer 1 bei Fortuna Düsseldorf: Christos Tzolis, bester Torjäger der 2. Bundesliga.
    Quelle: Imago/Frey-Pressebild/Deines

    Mit großer Vorfreude und einer ordentlichen Portion Optimismus will Zweitligist Fortuna Düsseldorf für die große Überraschung im DFB-Pokal sorgen. "Mein Traum ist es, am 25. Mai abends im Olympiastadion mit dem goldenen Ding zu sitzen. Wir wollen alles dafür tun, erfolgreich zu sein", sagte Trainer Daniel Thioune vor dem Halbfinalspiel bei Bayer Leverkusen am Mittwoch (20.45 Uhr / ZDF live ab 20.15 Uhr).
    Klaus Allofs | Sportvorstand Fortuna Düsseldorf
    Im Interview mit Amelie Stiefvatter spricht Sportvorstand Klaus Allofs über das DFB-Pokal-Halbfinale. Seine Fortuna Düsseldorf trifft auf Schwergewicht Bayer 04 Leverkusen.03.04.2024 | 3:50 min

    Fortuna seit sieben Spielen unbesiegt

    Die krasse Außenseiterrolle beim seit 39 Pflichtspielen unbesiegten Tabellenführer und wohl kommenden Meister der Fußball-Bundesliga nehmen die Düsseldorfer gerne an.
    Und: Die Fortuna kommt mit viel Rückenwind nach Leverkusen, schließlich sind die Düsseldorfer seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen.
    "Wir spielen eine fantastische Saison und sind in einer Verfassung, die uns in zwei Wettbewerben nach dem Maximalen streben lässt", sagte der Düsseldorfer Chefcoach, der am Wochenende mit seinem Team auch wieder den dritten Platz erobert und damit den Bundesligaaufstieg nicht aus den Augen verloren hat.

    Die Freude ist in der ganzen Stadt zu spüren. Wir können etwas Historisches erreichen.

    Fortuna-Sportdirektor Christian Weber

    "Natürlich fahren wir mit einem gewissen Respekt vor der Truppe dorthin, gleichzeitig ist es eine große Chance. Irgendwann müssen sie ja mal verlieren, warum nicht gegen uns?", sagte Torhüter Florian Kastenmeier dem "Kicker".

    Fans von Fortuna Düsseldorf haben eine Crowdfunding-Aktion für den Verbleib von Topstürmer Christos Tzolis gestartet. Mehr als 20.000 Euro sind schon zusammengekommen.

    Der Grieche erzielte in 28 Pflichtspielen in dieser Saison schon 19 Tore und bereitete acht weitere vor. Die Fortuna hat ihn von Norwich City bis zum Sommer ausgeliehen.

    Im Aufstiegsfall beträgt die Kaufoption fünf Millionen Euro, bei einem Ligaverbleib 3,5. Beide Summen sind für die Fortuna kaum zu stemmen, auch wenn der Höhenflug im Pokal schon über 3,5 Millionen in die knappe Kasse gespült hat.

    Christos Tzolis soll's für Düsseldorf richten

    Thioune setzt vor allem auf seinen Erfolgsgaranten Christos Tzolis, der als bester Torjäger der 2. Liga derzeit einen ähnlich guten Lauf hat wie Leverkusens Top-Stürmer Patrick Schick.

    Das ist seine Bühne, ich lasse ihn einfach los.

    Fortuna-Trainer Thioune über Stürmer Tzolis

    In der Pokal-Historie sind die Düsseldorfer bislang erfolgreicher als der haushohe Favorit. 1979 und 1980 hat Fortuna den Pokal gewonnen. Insgesamt stand der Klub sieben Mal im Finale, davon dreimal nacheinander (1978 bis 1980).
    Außerdem halten die Düsseldorfer einen mehr als 40 Jahre haltenden Rekord mit einer Serie von 18 gewonnenen Pokalspielen nacheinander. Und in den beiden bisherigen Spielen gegen Bayer Leverkusen im Pokal (1979 und 1986) konnten sich auch die Düsseldorfer durchsetzen.
    Düsseldorfs Takashi Uchino jubelt über Sieg gegen St. Pauli
    Was für eine Achterbahnfahrt: Der FC St. Pauli rettet sich nach doppeltem Rückstand in letzter Sekunde ins Elfmeterschießen. Dort hat aber die Fortuna das bessere Ende für sich.30.01.2024 | 5:59 min

    Tanaka-Ausfall trübt Vorfreude

    Am Mittwoch teilte die Fortuna unterdessen mit, dass sie bei den Überfliegern von Bayer Leverkusen auf Ao Tanaka verzichten muss. Der Japaner sei "aufgrund akuter Blinddarmbeschwerden" am Dienstag operiert worden und falle "bis auf Weiteres aus". Das Duell beim Bundesligatabellenführer wird Tanaka somit definitiv verpassen, wie lange er fehlt, ist noch offen.
    Es sei "leider kein verspäteter Aprilscherz sondern einfach richtig bitter", schrieb die Fortuna bei X. Der 25 Jahre alte Tanaka hat in der Liga bislang sechs Tore erzielt und vier aufgelegt, dazu kommt ein Treffer im Pokal-Viertelfinale beim FC St. Pauli (6:5 i.E.).
    Quelle: dpa/SID

    Mehr zum DFB-Pokal

    DFB-Pokal 2023/24 - Highlights

    Bundesliga - 30. Spieltag

    das aktuelle sportstudio

    2. Bundesliga - Highlights

    Bundesliga-Duelle

    Champions League - Highlights