Sie sind hier:

Papst Benedikt XVI.

Mit Benedikt XVI. - bürgerlich Joseph Ratzinger - wird am 19. April 2005 nach 482 Jahren zum ersten Mal wieder ein Deutscher zum Papst gewählt. Er schrieb Kirchengeschichte, weil er am 28. Februar 2013 als erster Papst seit dem Jahr 1294 das Amt niederlegte und nicht - wie seit Jahrhunderten üblich - bis zum Tod als Papst wirkte. Er begründete den überraschenden Schritt mit den nachlassenden Kräften im fortgeschrittenen Alter. Zentrale Themen seiner Amtszeit waren das Verhältnis von Glaube und Vernunft unter den Bedingungen der Moderne und der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche, in den auch sein mittlerweile verstorbener Bruder Georg Ratzinger verwickelt war.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.