Sie sind hier:

Ukraine-Krieg, Scholz und Verhandlungen

In der ersten Video-Folge des Podcasts Lanz & Precht diskutieren Markus Lanz und Richard David Precht über die Entwicklungen im Ukraine-Krieg und einen möglichen Waffenstillstand.

Videolänge:
53 min
Datum:
24.06.2022

Im Podcast diskutieren Lanz und Precht auch über den Besuch von Olaf Scholz in Kiew. Precht vermutet, dass hinter verschlossenen Türen bereits ein mögliches Szenario für Verandlungen besprochen wird.

Am wichtigsten sei bei möglichen Verhandlungen, wie Akteure wie Russlands Präsident Wladimir Putin, Selenskyj und auch die westlichen Staats- und Regierungschefs eine "gesichtswahrende" Lösung für den Konflikt finden, sagt Precht.

Verhandlungen im August?

Das der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj nun von möglichen Verhandlungen ab August spricht, gibt Markus Lanz zu denken. "Warum sagt er so was?", fragt der Moderator in Richtung Precht.

Der Philosoph vermutet: Die Ukraine erhoffe sich in den kommenden Wochen mithilfe neuer Waffenlieferungen Geländegewinne im Süden und Osten des Landes, um bei möglichen Verhandlungen eine bessere Ausgangsposition zu haben.

Wenn Russland bei den Verhandlungen den Donbass und den Süden des Landes für sich beanspruche, wäre das "eine Katastrophe für Selenskyj", so Precht im Podcast.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Minister; Flaggen

Nachrichten | heute journal update - Kein Getreide für die Welt  

In der Ukraine sind die Silos voll. Doch Russland blockiert die Seehäfen, bombardiert Getreide-Speicher, lässt die Kornkammer der Welt nicht liefern. Auf der Welternährungskonferenz in Berlin sucht …

24.06.2022
von Elisabeth Schmidt
Videolänge
24.06.2022: Marietta Slomka im SGS mit Özdemir

Nachrichten | heute journal - Özdemir: Alternativroute zum Schwarzen Meer 

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir erklärt, die Ukraine benötige zu den blockierten Häfen am Schwarzen Meer "auf Dauer" Alternativrouten für den Getreideexport. Ein großes Problem sei auch der …

24.06.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.