Sie sind hier:

Fragwürdige Wahlwerbung

Das diskrete Helfernetzwerk der AfD

Die AfD hat es in Nordrhein-Westfalen in den Landtag geschafft. Mehr als sieben Prozent der Wähler machten ihr Kreuz bei der selbsternannten Alternative für Deutschland.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Mit Plakaten wie „Mehr Sicherheit für unsere Frauen und Töchter“ und „Wählt AfD“ wurde um Stimmen geworden. Doch die Plakate und millionenfach verteilte Wahlwerbung stammten gar nicht von der AfD, sondern vom „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten“.  Dessen Geldgeber sind unbekannt. Parteien aber müssen offenlegen, wer sie finanziert. Heimliche Unterstützung ist verboten. Wie nah steht die AfD dem Verein, der sie im Wahlkampf unterstützt hat? Wer sind die Hintermänner?

Frontal 21 über ein diskretes Netzwerk der europäischen Rechten, von dem die AfD profitiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.