Sie sind hier:

Fußball unter Anklage

Schiebereien beim Sommermärchen

von Michael Haselrieder und Tim Röhn

Seit Jahren werfen dubiose Machenschaften des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 einen Schatten auf das deutsche "Sommermärchen".

Beitragslänge:
10 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.09.2020

Als Chef-Organisator hatte Franz Beckenbauer vor der WM einen Kredit in Höhe von zehn Millionen Schweizer Franken beim früheren adidas-Vorstandsvorsitzenden Robert Louis-Dreyfus aufgenommen und das Geld an einen Fifa-Funktionär weitergeleitet. Nicht Beckenbauer selbst, sondern der Deutsche Fußball-Bund (DFB) tilgte den Kredit später, so sehen es zumindest die Staatsanwälte in Deutschland und der Schweiz.

Nach jahrelangen Ermittlungen haben sie die ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und Wolfgang Niersbach angeklagt - in Frankfurt am Main wegen schwerer Steuerhinterziehung, in Bern wegen Betruges. Frontal21 und Welt liegen Tausende Seiten Ermittlungsunterlagen vor - darin Zeugenaussagen, die zeigen: Beckenbauer drohte vor dem WM-Start 2006 mit Rücktritt für den Fall, dass der DFB sich nicht um die Rückzahlung seines Kredites kümmere.

Theo Zwanziger

Nachrichten - Zwanziger erhält heimliche Zahlung vom DFB

Nach Recherchen von "Frontal 21" und der "Welt" hat Ex-DFB-Präsident Zwanziger unlängst heimlich Geld vom DFB bekommen. Die Zahlungen hängen mit der Affäre um die WM 2006 zusammen.

Mehr zum Thema

DFB-Funktionäre

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Anklage im Sommermärchen-Skandal

Anklage gegen die ehemaligen DFB Funktionäre um Wolfgang Niersbach: Der Verdacht - Steuerhinterziehung rund …

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.