Die Spezialisten - Im Namen der Opfer

Krimiserie im ZDF

Das Team der IEK

Serien | Die Spezialisten - Im Namen der Opfer - Die Spezialisten - Im Namen der Opfer

Ein Spezialteam des LKA Berlin rollt ungelöste Kriminalfälle aus der Vergangenheit ... Sehen Sie hier den Trailer zur ersten Staffel der ZDF-Krimiserie!

Datum:
Sendungsinformationen:
Keine Sendungsinformationen verfügbar

"Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!" Nach diesem Motto rollen Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll (Valerie Niehaus) und Kriminalhauptkommissar Mirko Kiefer (David Rott) als führende Köpfe eines Kompetenzteams des LKA Berlin aufgrund neuer Indizien ungelöste Kriminalfälle aus der Vergangenheit auf. Die Herausforderung bei dem neuen ZDF-Serienformat: Ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen wissenschaftlichen Ermittlungsmethoden, vergessenen Fällen und den Emotionen von Betroffenen, die endlich Gewissheit über Schicksalsschläge bekommen, so Produzent Joachim Kosack.

Das Team unter der geradlinigen Führung von Kriminaloberrätin Dr. D. Lehberger (Katy Karrenbauer) wird ergänzt durch eine Kriminaltechnikerin (Henriette Richter-Röhl), einen gerichtsmedizinischen Assistenten (Tobias Licht) und einen Kriminalkommissar (Merlin Rose).

Kriminalhauptkommissar Mirko Kiefer (David Rott, l.) und sein Kollege Kriminalkommissar Jannik Meissner (Merlin Rose, r.)
Mirko (David Rott, l.) und Jannik (Merlin Rose, r.) Quelle: ZDF und Claudius Pflug

Den jeweiligen Fall zu lösen, ist für die Arbeit des Spezialteams dabei längst nicht alles. Viel wichtiger ist, dass die Hinterbliebenen endlich Klarheit darüber erhalten, was mit ihren Angehörigen oder Freunden passiert ist - eine Gratwanderung zwischen beruflicher Professionalität und menschlicher Empathie.

Spannende Zeitgeschichte

Eine Besonderheit der Serie ist laut ZDF-Redakteur Axel Laustroer auch die Bandbreite der historischen Entwicklungen und Ereignisse, in die die jeweiligen Folgen eingebettet sind: Die Aids-Hysterie in den 80ern, der Kampf um Frauenrechte in den 70ern oder der Zusammenbruch des Neuen Markts zur Jahrtausendwende werden dabei genauso zum Thema wie der Grenzverkehr am Berliner Checkpoint Charly oder die Zustände in Jugendwerkhöfen der DDR.

Jede Frage der Ermittler bedeutet damit Erinnerung für Frager wie Befragte und damit das Öffnen längst verheilt geglaubter Wunden oder das Eingestehen gewachsener Lebenslügen ... und damit auch die Notwendigkeit, sich mit der Vergangenheit neu auseinandersetzen müssen - im besten Fall, und ermöglichen trotzdem, oder gerade deshalb, einen neuen Blick nach vorn.

Charakterstarke Sturköpfe

Mirko Kiefer (David Rott) und Dr. Katrin Stoll (Valerie Niehaus)
Anziehung der Gegensätze: Katrin (Valerie Niehaus) und Mirko (David Rott) Quelle: ZDF/Richard Hübner

Besonders Katrin und Mirko als führende Köpfe prallen wie zwei charakterlich konträre Welten aufeinander und verleihen der Serie ein interessantes Spannungsfeld. Sie: stur, kompromisslos und sachlich. Er: souverän, charmant und mit manischem Gerechtigkeitssinn. Dass seine innere Ruhe nur die Fassade für einen unkontrollierbaren, impulsiven Kern darstellt und ihre Nüchternheit eine schwere innere Verletzung überspielt, erkennen beide erst viel später.

Niemand kennt das Leid der Hinterbliebenen in Ungewissheit besser als Katrin, die dieses Schicksal am eigenen Leib erfahren musste. Und sie weiß: Erst wenn der Täter gefunden und das Motiv geklärt ist, haben Angehörige die Chance, sich ihrer Trauer zu stellen und einen Neuanfang zu versuchen. Und genau das treibt die Rechtsmedi­zinerin zu Höchstleistungen an.Mit Mirko hat Katrin einen großartigen Kriminalisten und Verhörspezialisten an ihrer Seite, was die gemeinsame Arbeit sehr erleichtert. Kompliziert wird es erst, als klar wird, dass ihre gegenseitige Anziehungskraft weit über die berufliche Ebene hinausgeht – vor allem, als Mirkos attraktive Ex-Freundin Samira Vaziri (Narges Rashidi) auch noch Teil der Sondereinheit wird ...

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet