Sie sind hier:

Das sind die nominierten "Besten Fernsehfilme"

"Aufbruch in die Freiheit", "Macht euch keine Sorgen" und "Schöne heile Welt"

Die prominente Expertenjury hat sich entschieden: "Aufbruch in die Freiheit", "Macht euch keine Sorgen" und "Schöne heile Welt" sind auf Goldkurs für die GOLDENE KAMERA 2019 in der Kategorie "Bester Fernsehfilm".

Die Nominierten in der Kategorie "Bester Fernsehfilm"
Die Nominierten in der Kategorie "Bester Fernsehfilm"
Quelle: ZDF/SWR/Arte/Das Erste

Gesellschaftsdramen, Krimis, Politthriller, Tragikomödien - aus 20 Topfilmen des vergangenen Fernsehjahrs musste die Jury jene drei nominieren, die letztlich am stärksten überzeugen konnten. Auffällig in diesem Jahr: Alle nominierten Produktionen haben einen gesellschaftspolitischen Hintergrund: "Aufbruch in die Freiheit“ thematisiert den Kampf um den Abtreibungsparagraphen 218 sowie die Anfänge der Emanzipation der Frau zu Beginn der 1970er-Jahre. In "Macht euch keine Sorgen" stemmt sich ein Vater dagegen, seinen Sohn an die Terrororganisation Islamischer Staat zu verlieren. "Schöne heile Welt" findet einen undogmatischen Weg zu zeigen, wie in der Flüchtlingsproblematik Welten aufeinanderprallen.

Aussttattung und schauspielerische Leistung

Großes Augenmerk legte die Jury, zu der unter anderem TV-Stars wie Nadja Uhl, Richy Müller, Rudi Cerne und Max Giermann gehörten, bei ihrer Wahl auch auf die Ausstattung der Filme und die schauspielerische Leistung. Welcher der drei Favoriten am Ende gewonnen hat, ist noch geheim.

Der Sieger wird erst während der großen Galashow der GOLDENEN KAMERA verraten. Sie ist am 30. März live aus Berlin-Tempelhof im ZDF zu sehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.