Sie sind hier:

Eintracht gegen Salzburg, Bayer gegen Porto

Europa League: Die Auslosung der Zwischenrunde

Bayer Leverkusen trifft in der Zwischenrunde der Europa League auf den FC Porto, Eintracht Frankfurt bekommt es mit RB Salzburg zu tun. Wolfsburg trifft auf Malmö FF.

Fußball Europa League: der Pokal
Fußball Europa League: der Pokal
Quelle: dpa

Attraktive Lose für Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen, eine machbare Aufgabe für den VfL Wolfsburg: Nach dem Einzug ins diesjährige Halbfinale startet Fußball-Bundesligist Frankfurt mit einer Begegnung gegen den österreichischen Meister Red Bull Salzburg in die K.o.-Phase der Europa League. Einen namhaften Gegner hat auch Champions-League-Absteiger Bayer Leverkusen gezogen: Der portugiesische Top-Club FC Porto wartet in der Zwischenrunde. Außerdem trifft Wolfsburg auf den schwedischen Club Malmö FF. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon.

Finale am 27. Mai in Danzig

Die Hin- und Rückspiele werden am 20. und 27. Februar ausgetragen. Die drei Bundesligisten starten allesamt mit einem Heimspiel. Das Endspiel findet am 27. Mai in Danzig statt. Frankfurt hatte sich in dieser Saison zum Weiterkommen gezittert. Beinahe wäre die Eintracht am letzten Spieltag noch hinter Lüttich geblieben.

Gegen Salzburg muss sie sich steigen. Die Österreicher hatten angeführt von Torjäger Erling Haaland eine starke Champions League gespielt und nur knapp hinter Titelverteidiger FC Liverpool und dem SSC Neapel Platz drei belegt. Vor zwei Jahren hatte Salzburg auch schon den BVB in der Europa League ausgeschaltet.

Ein Champions-League-Dauergast

Für Leverkusen geht es nach Portugal. Der 28-malige Meister, der gewöhnlich Dauergast in der Königsklasse ist, hatte diesmal mit der Europa League vorliebnehmen müssen, dort aber als Gruppensieger das Weiterkommen geschafft. In der heimischen Liga ist der Club Zweiter. Leverkusen war in der Champions League als Gruppendritter ausgeschieden und damit in die Europa League gerutscht. Dort hatte die Werkself schon in der vergangenen Saison gespielt - allerdings mit mäßigem Erfolg. In der Zwischenrunde war gegen FK Krasnodar Endstation.

Wolfsburgs Gegner Malmö war bis vor wenigen Tagen noch vom Deutschen Uwe Rösler trainiert worden, ehe der Klub die Trennung vollzog. Die aktuelle Saison beendete Malmö als Zweiter in Schweden.

Die Zwischenrunde im Überblick

Eintracht Frankfurt - RB Salzburg
Bayer Leverkusen - FC Porto
VfL Wolfsburg - Malmö FF
Wolverhampton Wanderers - Espanyol Barcelona
Sporting Lissabon - Istanbul Basaksehir
FC Getafe - Ajax Amsterdam
FC Kopenhagen - Celtic Glasgow
APOEL Nikosia - FC Basel
CFR Cluj - FC Sevilla
Olympiakos Piräus - FC Arsenal
AZ Alkmaar - Linzer ASK
FC Brügge - Manchester United
Ludogorez Rasgrad - Inter Mailand
Schachtjor Donezk - Benfica Lissabon
AS Rom - KAA Gent
Glasgow Rangers - SC Braga

Quelle: dpa, sid

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.