Sie sind hier:

US-Frauen kämpfen für gleiche Bezahlung

Lloyd: "Wir sind Amerikas Dream Team"

Die Fußballerinnen der US-Nationalmannschaft wollen genauso gut wie ihre männliche Auswahl bezahlt werden.

USA-Frauen-Fußballmannschaft
US-Frauenfußballerinnen
Quelle: ap

Im Kampf um gerechtere Bezahlung drohen die Fußball-Weltmeisterinnen aus den USA ihrem Verband mit Streik. "Das wäre eine Diskussion, die wir zu gegebener Zeit führen müssten", sagte Co-Kapitänin Becky Sauerbrunn am Sonntag in der TV-Sendung "60 Minutes", wo sie gemeinsam mit Weltfußballerin Carli Lloyd, Christen Press und Morgan Brian auftrat. "Wir sind Amerikas 'Dream Team', wir waren an der Spitze. Und ich denke, wir sind die Nummer 1 in der Geschichte des Frauensports", sagte die zweifache Olympiasiegerin und Weltfußballerin von 2015, Carli Lloyd.

Nummer 1 des Frauensports

"Was wir tun und wofür wir kämpfen, ist historisch. Es betrifft nicht nur das jetzige Team und die Generationen danach, es ist ein globales Thema", sagte Lloyd und betonte, das Team werde weiterkämpfen "bis wir bekommen, was wir wollen".

Wir sind die Nummer 1 in der Geschichte des Frauensports.
Carli Lloyd

Ende des Jahres läuft der Vertrag der Nationalspielerinnen mit US Soccer aus. Die Spielerinnen des dreimaligen Weltmeisters und viermaligen Olympiasiegers hatten bereits im März bei der zuständigen US-Bundesbehörde Beschwerde gegen die Diskriminierung im Vergleich zum deutlich weniger erfolgreichen Männer-Nationalteam eingelegt. Dabei geht es ihnen um die Unterschiede in der Bezahlung, aber auch die schlechteren Spiel- und Reisebedingungen.

Vergangenen Dezember hatten sich die US-Girls bereits erfolgreich geweigert, zu einem Test auf Hawaii anzutreten, nachdem sie sich öffentlich vehement über den Zustand des Kunstrasens im Stadion von Honolulu beschwert hatten. In einem Statement an den TV-Sender CBS erklärte der US-Verband nun lediglich, man arbeite aktiv daran, eine neue Einigung mit dem Frauen-Team zu erzielen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.