Sie sind hier:

Hertha entführt Punkt aus München

Fußball-Bundesliga: FC Bayern muss sich mit 2:2 begnügen

Hertha BSC hat für die erste kleine Überraschung der neuen Bundesliga-Saison gesorgt: Im Auftaktspiel beim FC Bayern München kamen die Berliner zu einem 2:2.

Robert Lewandowski (m) am 16.08.2019 in München
Robert Lewandowski (m)
Quelle: reuters

Für den FC Bayern traf Robert Lewandowski doppelt. Erst brachte er den Titelverteidiger in Führung (24.) und sorgte damit für einen Rekord: Der Pole ist der erste Spieler, der in der Bundesliga fünf Jahre lang in Serie in der jeweils ersten Begegnung getroffen hat. Mit einem verwandelten Elfmeter, den Schiedsrichter Harm Osmers nach Intervention des Video-Assistenten gab, besorgte Lewandowski den Ausgleich (60.). Der Münchner Stürmer war von Marko Grujic gefoult worden. Eben jener Grujic hatte im ersten Durchgang für die Berliner Führung gesorgt (38.), nachdem zwei Minuten zuvor Dodi Lukebakio den 1:1-Ausgleich für die Hauptstädter erzielt hatte.

Hertha tankt Selbstvertrauen

Die Münchner verpassten ihren achten Auftaktsieg in Folge. Die Hertha konnte zwar erneut bei den Bayern nicht gewinnen - der letzte Auswärtssieg liegt 42 Jahre zurück -, doch die Alte Dame tankte für die kommenden Aufgaben Selbstvertrauen. Die Bayern sind dafür bei ihren Transferbemühungen offenbar erfolgreicher. "Ich kann bestätigen, dass Karl-Heinz Rummenigge und ich diese Woche in Barcelona waren und uns mit dem FC Barcelona, dem Spieler und dem Berater geeinigt haben. Wir haben sehr gute Gespräche geführt und ich möchte mich auch beim FC Barcelona bedanken", sagte Sportdirektor Salihamidzic. "Natürlich fehlen noch ein paar Details, der Medizincheck und die Unterschrift, aber wir sind sehr glücklich, dass wir diesen Spieler zum FC Bayern holen werden." Zu den finanziellen Modalitäten wollte der Bayern-Sportdirektor sich nicht äußern. Zudem werden der Gladbacher Michael Cuisance und Mario Mandzukic von Juventus Turin als weitere Zugänge nach Ivan Perisic gehandelt.

Die Bayern begannen ohne den gesperrten Perisic und angeschlagenen Leon Goretzka erwartet flott. Thiago und Thomas Müller hatten die ersten Chancen. Die Hertha war aber keinesfalls gewillt, den Bayern das Feld komplett zu überlassen. Die Berliner attackierten früh und versuchten, nach vorne zu spielen. Vedad Ibisevic kam so in der Anfangsphase zweimal zum Schuss. Doch danach übernahmen die Bayern mehr und mehr die Initiative. Die Führung durch Lewandowski nach Hereingabe von Serge Gnabry hatte sich angedeutet. Die Münchner versäumten es jedoch nachzulegen und wurden durch einen von Ibisevic abgefälschten Schuss von Lukebakio bitter bestraft. Es kam sogar noch schlimmer, weil die Bayern in der Abwehr beim 1:2 ganz schlecht sortiert waren und Grujic plötzlich alleine vor Neuer stand.

Wut ohne Präzision

Nach dem Wechsel drängten die Bayern auf den Ausgleich. Den teils wütenden Angriffen fehlte zunächst jedoch die Präzision. Und wenn es brenzlig wurde, war Hertha-Keeper Rune Jarstein zur Stelle. Gegen Lewandowskis Strafstoß war er jedoch machtlos. Der Bayern-Stürmer war von Grujic umgerissen worden. Schiedsrichter Harm Osmers aus Hannover entschied erst nach Videostudium auf Elfmeter. Danach vergaben die Bayern mehrmals den möglichen Sieg.

"Wir wissen das richtig einzuordnen. Aufgrund der Chancen ist das Ergebnis in Ordnung", sagte eine zufriedener Hertha-Trainer Ante Covic nach seinem ersten Spiel als Bundesliga-Trainer im ZDF. Bei Lewandowski hielt sich die Enttäuschung in Grenzen: "Wir haben nicht schlecht gespielt und viele Chancen gehabt. Die haben wir aber leider nicht genutzt."

Fr, 27.11.2020
Fr, 27.11.2020
20:30
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
-:-
Werder Bremen
Werder
SVW
Sa, 28.11.2020
Sa, 28.11.2020
15:30
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
1. FC Köln
Köln
KOE
Sa, 28.11.2020
15:30
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
Arminia Bielefeld
Bielefeld
DSC
Sa, 28.11.2020
15:30
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
-:-
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Sa, 28.11.2020
15:30
FCA
Augsburg
FC Augsburg
-:-
SC Freiburg
Freiburg
SCF
Sa, 28.11.2020
15:30
VFB
Stuttgart
VfB Stuttgart
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Sa, 28.11.2020
18:30
BMG
M'gladbach
Borussia Mönchengladbach
-:-
FC Schalke 04
Schalke
S04
So, 29.11.2020
So, 29.11.2020
15:30
B04
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
-:-
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
So, 29.11.2020
18:00
M05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
-:-
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
TSG
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB861128:121619
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB860220:71318
3Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB04853016:9718
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL852116:51117
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU843118:81015
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB83509:5414
7Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG833213:13012
8VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB825116:12411
9Werder BremenWerder BremenWerderSVW825110:10011
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA832310:11-111
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE825111:13-211
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG822414:15-18
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC821515:18-37
14SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF81349:19-106
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05811610:21-114
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC81165:17-124
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE80358:14-63
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0480355:24-193
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.