Sie sind hier:

Offiziell: Kahn rückt in den Bayern-Vorstand

Ex-Keeper erhält Fünf-Jahres-Vertrag

Der FC Bayern hat Oliver Kahn offiziell in den Vorstand berufen. Dies teilten die Münchner am Freitag in einer Presseerklärung mit. Ab 2022 soll er Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge beerben.

Oliver Kahn
Oliver Kahn
Quelle: dpa

Kahn unterschrieb einen Fünf-Jahres-Vertrag und wird zunächst einfaches Mitglied des Vorstandes unter dem Vorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge. Am 31. Dezember 2021 übernimmt er dessen Amt. Dieser Beschluss wurde am Donnerstag auf der Sitzung des Aufsichtsrates der AG einstimmig gefasst. Dort war auch der lange erwartete Abschied von Vereinspräsident und Aufsichtsratschef Uli Hoeneß von diesen Ämtern zum 15. November beschlossen worden. Die Posten soll der ehemalige adidas-Chef Herbert Hainer übernehmen, Hoeneß bleibt bis 2023 im neunköpfigen Aufsichtsrat.

"Er trägt die DNA des FC Bayern in sich"

Oliver Kahn und Uli Hoeneß
Oliver Kahn und Uli Hoeneß
Quelle: imago

"Wir sind überzeugt, dass wir in Oliver Kahn perspektivisch die perfekte Lösung für das Amt des Vorstandsvorsitzenden der FC Bayern München AG gefunden haben", wurde Aufsichtsratschef Uli Hoeneß zitiert. Am Vorabend hatte der 67-Jährige seinen Rückzug aus der Führungsspitze des Clubs angekündigt. Nun hat er eine weitere wichtige Weiche für die Zukunft gestellt. Seine eigenen Ämter soll der langjährige Adidas-Chef Herbert Hainer übernehmen.

"Oliver Kahn kennt den Fußball, er kennt die Wirtschaft und er trägt die DNA des FC Bayern in sich. Wir sind überzeugt, dass Oliver Kahn der richtige Mann ist, um den FC Bayern in die Zukunft zu führen", teilte Hoeneß mit. Kahn selbst sprach von einer "großen Ehre". "Ich bedanke mich beim Aufsichtsrat mit Uli Hoeneß an der Spitze für dieses Vertrauen. Ich bin mit dem Verein tief verbunden, er hat mein Leben sehr stark geprägt. Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg, Verbundenheit mit den Fans, Verantwortung gegenüber der Geschichte und den Werten des Vereins – dafür steht der FC Bayern."

14 Jahre lang im FCB-Dress

Die Verpflichtung von Kahn hatte sich langem abgezeichnet. Der frühere Weltklassetorhüter spielte von 1994 bis 2008 für den FC Bayern München, feierte acht Meistertitel, sechs Pokalsiege und triumphierte als Höhepunkt im Jahr 2001 in der Champions League.al. Nach seinem Karriereende vor elf Jahren erwarb Kahn den MBA in General Management und baute seine eigenen Unternehmen auf. Außerdem fungierte er als TV-Experte im ZDF.

«Mir gefällt Olivers Entwicklung nach der Spieler-Karriere. Er hat sich als Experte im Fernsehen fantastisch entwickelt, ein Fernstudium in Betriebswirtschaft gemacht und eine Firma gegründet. Wir haben hier jemanden, der den Fußball als Torwart auf allerhöchstem Niveau erlebt hat und zugleich in der Lage ist, im wirtschaftlichen Bereich seinen Mann zu stehen. Das reizt uns so», hatte Hoeneß zuletzt im dpa-Interview gesagt. Kahn bringt also nicht nur eine beeindruckende sportliche Vita mit. Nach seiner Karriere sammelte der TV-Experte auch Erfahrungen als Unternehmer. «Ich traue Olli das zu. Er war ein großer Spieler, hat Ahnung vom Fußball und hat sich auf seinem zweiten Bildungsweg mit Finanzen und der Wirtschaft seriös auseinandergesetzt. Warum sollte er das nicht schaffen?», hatte der seit 2002 als Vorstandschef amtierende Rummenigge schon erklärt.

Kahn bleibt ZDF-Experte

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann sagte zu Kahns neuer Rolle: „Oliver Kahn bleibt bei der Fußball EM 2020 als Experte an der Seite von Oliver Welke. Seine internationale Expertise kann er bei der Nationalmannschaft wie in den vergangenen Jahren sehr gut für die Zuschauer einbringen. Bei Spielen von Bayern München setzt ihn das ZDF nicht mehr ein.“ Der 50-Jährige begleitet seit 2008 als Experte und Co-Moderator Live-Übertragungen unter anderem bei Welt- und Europameisterschaften und Spielen der deutschen Nationalmannschaft.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.