Sie sind hier:

Burger auf Knoblauchtoast

mit Krabbenrührei an Pflücksalat

Der Burger mit Krabben ist nicht nur optisch ein echter Leckerbissen.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.03.2020

Zutaten für vier Portionen

4 Burgerpatties (à 130 g)
4 Scheiben Vollkorntoast (rund ausgestochen)
2 fein gehackte Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
Thymianzweige

3 Eier
90 g Krabben

2 EL Schmand
8 Kirschtomaten
1 Frühlingslauch
1 EL gehackter Dill
1 EL Chilifäden

230 g Pflücksalat
8 Stäbchen Nashi-Birne
2 Schalotten
120 ml heller Traubensaft
3 EL Obstessig
1 EL Schnittlauchröllchen
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer


Zubereitung (circa 20 Minuten)

Fein gehackten Knoblauch in heißem Olivenöl angehen lassen, Toastscheiben mit einlegen, von beiden Seiten anrösten lassen. Burger in heißem Olivenöl beidseitig anbraten, Thymiansträußchen zum Aromatisieren hinzugeben, zur Seite stellen, durchziehen lassen. Eier gut verschlagen, in eine erhitzte Pfanne mit etwas Olivenöl einlaufen lassen, mit wenig Hitze garen lassen, Krabben daraufsetzen, mit Dill und Chilifäden garnieren.

Toast auf flachen Teller setzen, Burger auflegen, garniertes Rührei mit Krabben daraufsetzen, Schmand außenherum anträufeln, halbierte Kirschtomaten daraufsetzen, mit Dill garnieren, mit Röllchen von Frühlingslauch bestreuen. Pflücksalat in Marinade von feingewürfelten Schalotten, Traubensaft, Obstessig, Schnittlauchröllchen, Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren, auf Salatteller anrichten, mit Nashifrucht-Stäbchen garnieren – zum Burger servieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Weitere Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.