Feldsalat

mit geröstetem Walnussbrot

Es gibt viele Begriffe für Feldsalat: Mausohr-, Acker-, Nüssli-, Vogerl- oder auch Rapunzelsalat. Feldsalat gehört zu den wenigen Gemüsesorten, die im Winter Saison haben und hat besonders viel Eisen und Vitamin C.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.01.2020

Zutaten (für vier Personen)

150 g Feldsalat
100 ml Apfelsaft
2 EL Apfelessig
120 g gekochte Kartoffeln (mehlig kochend)
100 ml Gemüsebrühe
1 EL geriebener Meerrettich
2 EL Sauerrahm
50 g Würfel von rotem Apfel
50 g angebratene Kartoffelwürfel
8 Scheiben Walnussbrot
1 EL Olivenöl
40 g Bauchspeckstreifen
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 20 Minuten)

Kartoffeln säubern, kochen, abschütten. Dann gut ausdämpfen lassen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und mit erhitzter Gemüsebrühe verrühren. Für das Dressing Apfelsaft, Apfelessig und geriebenen Meerrettich mit Sauerrahm vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Feldsalat mehrmals waschen, gut abtropfen lassen. Feldsalat in vorbereitetem Dressing gut wenden, in tiefem Teller ein schönes Bukett anrichten. Kartoffel- und Apfelwürfel in heißem Olivenöl goldgelb anbraten, über den Salat verteilen, Speckstreifen in heißer Pfanne auslaufen lassen, kross gehen lassen, über den Salat streuen, restlichen Dressing darüber tropfen, Walnussbrotscheiben mit anlegen.   

Noch mehr Rezepte

Zwetschgenknödel

Verbraucher | Volle Kanne - Süße Knödel

Gefüllt mit Aprikosen oder Zwetschgen

Videolänge:
6 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.