Sie sind hier:

Kabeljau in Dillbackteig

auf Wurzelgemüse

Kabeljau hat zartes und dennoch festes Fleisch mit einer dezenten Salznote und einem sehr geringen Fettgehalt.

Kabeljau mariniert in Dillbackteig
Kabeljau mariniert in Dillbackteig
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

550 g Kabeljaufilet
Saft von einer Zitrone
1 TL Chiliflocken
2 EL Olivenöl
120 g Mehl
2 Eier
150 ml Milch
3 Dillzweige
2 EL Olivenöl
3 Rosmarinzweige
150 g Kartoffeln
150 g Petersilienwurzeln
150 g Karotten
1 EL frischer Kurkuma
150 g Milch
1 EL Olivenöl
1 Frühlingszwiebel
2 EL Tomatenpüree
200 ml Tomatensaft
3 EL Tomatenketchup
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
1 TL Knoblauchsalz

Zubereitung (circa 40 Minuten)

Kabeljaufilet quer halbieren, mit Zitronensaft, Chiliflocken, etwas Olivenöl marinieren, kurz einziehen lassen. Eigelb vom Eiweiß trennen, Eiweiß steif schlagen. Mehl in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Milch, Eigelbe, gehackten Dill zufügen, gut verrühren, geschlagenes Eiweiß mit unterheben. Fischfilets mehlieren, im Backteig wenden, etwas abtropfen lassen, in heißem Olivenöl beidseitig goldgelb ausbacken, Rosmarinzweige zum Aromatisieren zugeben. Zur Seite stellen und mit Restwärme durchziehen lassen.

Kartoffeln, Petersilienwurzeln und Karotten schälen, in kleine Würfel schneiden, in wenig Gemüsebrühe weichkochen und abschütten. Frisch geriebenen Kurkuma und Milch zufügen, fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Frühlingszwiebelröllchen in heißem Olivenöl kurz angehen lassen, Tomatenmark einrühren, Tomatenpüree und Ketchup zugeben, mit Tomatensaft aufgießen und mit Knoblauchsalz und Pfeffer würzen. Als Spiegel auf einem flachen Teller angießen, Fischfilets halbieren und daraufsetzen. Das Wurzelgemüse-Püree daneben anhäufen, mit Dillsträußchen garnieren.   

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Noch mehr Rezepte mit Fisch

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.